Frage von decade90,

E-Mail-Adresse mit falschen Kontaktdaten und falschem Wohnsitz anlegen? Ist das illegal?

siehe Frage!

Hilfreichste Antwort von Steinbeisser1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Klaro ist das nicht rechtens!

Kommentar von Terrorpinguin,

Ach ja?

Dann nenn mir bitte mal das Gesetz dazu.

Kommentar von Steinbeisser1,

Ja unrichtige Angaben zu der Erwirkung zu Leistungen durch dritte ist unwirksam ;-)

Kommentar von Terrorpinguin,

LOL.

Kommentar von Steinbeisser1,

Mähhhh ;-)

Antwort von Terrorpinguin,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mach das ruhig. Ich gebe bei meinen Email-Adressen auch nicht meine wahren Daten an.

Und das ist völlig legal.

Kommentar von Steinbeisser1,

Unfug! wie kommst Du auf das schmale Brett????

Kommentar von Terrorpinguin,

Weil es so ist. Den Blödsinn, den Du schreibst, es wäre illegal, kannst Du nicht belegen, weil es sowas nicht gibt.

Kommentar von Steinbeisser1,

Informiere dich hierzu ... danch erfolgt der massgerechte Aufschluß!!!

Kommentar von Terrorpinguin,

Ich möchte es mal so ausdrücken. Recht und Gesetz gehören nicht gerade zu Deinen Fachgebieten.

Also besser dabei raushalten oder aber per Google recherchieren und informieren.

Antwort von gocryemokid,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein das E-Mail Adressen Wahrhaftigkeits Gesetz EmAWG bedroht solche Straftaten mit bis zu 35 Jahren Zuchthaus.

Antwort von WeVau,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei Freenet? Kein Problem kontrolliert keiner.

Kommentar von Steinbeisser1,

Welch ein Halbwissen ... OMG

Kommentar von Terrorpinguin,

Das Halbwissen kann man bei Dir nicht finden. Eher zu diesem Thema gar keines.

Antwort von kittykatze90,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ähm. ja? o.o

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community