Frage von ThomasG97, 213

E-Mail-Adresse gehacked - reicht Passwort ändern?

Meine E-Mail-Adresse wurde letztens gehacked, das habe ich daran gemerkt, dass bei meinem Steam-Account und mein League of Legends-Account etwa zur selben Zeit das Passwort geändert wurde und bei Steam eine russische Bestätigungs-E-Mail in mein Postfach kam.

Ich hab mittlerweile überall die Passwörter geändert, jedoch habe ich immernoch Schiss, beispielsweise meinen PayPal-Account mit dieser E-Mail-Adresse zu verbinden. Reicht es, das Passwort geändert zu haben oder sollte ich sicherheitshalber ne komplett neue E-Mail-Adresse einrichten?

Antwort
von Rohypnol, 178

Ich hatte mal das gleiche Problem bei Origin.

Passwort ändern reicht in den meisten Fällen aus. Falls du dir die Mühe machen möchtest, könntest du jeden, bzw alle zwei Monate das Passwort ändern, um auf der Sicheren seite zu sein. Das Passwort natürlich zusätzlich auf einen Zettel schreiben und in die Schublade legen.

Falls die möglichkeit besteht, könntest du zusätzliche "Sicherheitsdienste" der verschiedenen Anbieter in Anspruch nehmen. Bei Steam wäre es zum Beispiel "Steam Guard".

Antwort
von Fireskin127, 114

Ist mir auch passiert, dachte alle okay und dann plötzlich oh Konto überzogen...wat!?
So schnell kanns gehen...achja am besten immer Geld auf PayPal überwiesen und DANN erst bezahlen...Am besten keine Sparkontofreigabe einrichten, sodass PayPal davon abbuchen kann...Erst recht nicht mit Kreditkarte..Die kann nämlich deftig überzogen werden...Und dann ist die kneten futsch

Antwort
von Fireskin127, 142

Ja wie gesagt, überall wo es nur geht Email wechseln und möglichst auf eine neue Umstellen, insbesondere Paypal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community