Frage von skynyrd,

E-Herd Anschluß

Wie schließe ich meinen E-Herd an,wenn ich aus der Wanddose nur 3 schwarze Kabel habe,und Gelb-grün für die Erdung?Was ist mit dem Nullleiter?

Antwort von moewie,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

einen E-Herd schliesst man gar nicht selbst an - viel zu gefährlich, dass darf nur ein Elektriker

Antwort von tierfreund1973,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich würde mich nicht trauen, den Herd selbst anzuschließen! Lass das lieber einen Fachmann machen, der sich damit auskennt!

Antwort von Dea2010,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

E-Herd ist ein Starkstromgerät. Das sollte nur ein lizensierter Elektriker mit Rechnungsstellung anschliessen! Schon aus versicherungstechnischen Gründen... Ich hab dafür 27€ (incl. Anfahrt und MWSt) bezahlt.

Antwort von Mizi59,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

E.-Herd = Starkstrom.....Und Starkstrom ist Elektriker-Sache.

Antwort von Trollhasser,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Den brauchst du nicht.

Antwort von Phoenix29,

Wenn die drei Kabel Phasen sind, kannst Du Null und Erde brücken. Du solltest es aber lieber von einem Fachmann machen lasen.

Kommentar von JoGerman,

Bei Vorhandensein eines FI-Schalters sind Brücken zwischen Null und Erde eher schlecht. (Auslösung des FI)

Antwort von HeikoG,

Nullleiter wird bei Drehstromanschluss nicht gebraucht! Der Herd hat außerdem ein Klemmfeld mit Brücken! Die Brücken müssen entsprechend für 380V 3 Phasen Betrieb gesetzt sein! Wenn du den falsch anschließt, dann kocht der nur sich selbst!

Antwort von Strolchi09,

Dürfen E-Herde nicht ausschliesslich von Fachleuten angeschlossen werden ?

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten