Frage von IGSTOM, 43

E-Herd Abnahme durch Elektriker?

Moin Leute,

bin umgezogen und hab die Küche inklusive Herd und Backofen selber angeschlossen. Funktioniert auch alles einwandfrei. Nun hab ich mir sagen lassen, dass ich einen Elektriker brauche, welcher sich anguckt, ob alles richtig angeschlossen ist und mir dann irgendwas ausstellt, damit die Versicherung haftet.

Stimmt das?

Vielen Dank und Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shalidor, 25

Jep, das stimmt. Wenn du an der Elektrik des Hauses irgendetwas veränderst und es dadurch zu einem Unfall oder Brand kommt haftet die Versicherung nicht. Jetzt stellt sich jedich die Frage, ob du überhaupt was verändert hast.

Du sagtest du hast alles angeschlossen. Sprich einfach nur Stecker in die Steckdose und Herd an die bereits vorhandene Herdanschlussdose angeklemmt? Dann hast du an der festen Elektroinstallation des Hauses nichts verändert. Das heißt du musst es auch nicht abnehmen lassen. Und wenn alles funktioniert hast du es ja wohl richtig angeklemmt. Daher sollte eigentlich auch nichts passieren.

Antwort
von germi031982, 16

Nur wenn du an der Elektrik des Hauses was geändert hast sollte man eine Abnahme durchführen lassen, die aber eben auch kein Muss ist. Und selbst da kann die Versicherung eine Zahlung nicht verweigern, das geht nur bei Vorsatz. Bei grober Fahrlässigkeit könnte sie höchstens um den Grad der Fahrlässigkeit mindern.

Der Anschluss eines Herdes ist keine Änderung in diesem Sinne.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community