Frage von siffassi123, 49

E gitarre mit klinke aufnehmen?

ahoi! Is es möglich,dass ich meine Egitarre mit einer 3,5mm Klinke am Pc aufnehme? also die E-gitarre mit dem AMP verbinden und dann ein Klinkenkabel in den Kopfhöreranschluss stecken und am Pc mit z.b Audacity aufnehmen??

Antwort
von therealkickers, 49

klar geht das. Man darf keine Wunder erwarten, aber für ein nettes Demo MP3 reicht das locker. Zumindest mit meinem PC und meiner alten Soundblaster Live habe ich das anfangs auch immer so gemacht.

Es gibt ein kleines "popeliges" Freewaretool namens "Apowersoft Free Audiorecorder". (Ich glaub man muss beim Installieren acht geben, damit man sich nicht irgend so ne dumme Adware mitinstalliert), aber das Tool ist dafür schon ganz gut.

Das einzige Problem ist nur die Austarierung der ganzen Lautstärkeregler gegeneinander, weil sonst der Ton wabert, dröhnt oder zu leise ist. Aux In der soundkarte, Kopfhörer-Ausgang des Amp, die Gitarre usw usf. Nicht verzagen, die Kombination in der nix dröhnt, übersteuert oder flüsterleise ist, die gibt es, man muss sie nur finden. Hat man sie, klingen die Aufnahmen schon sehr ordentlich.

Ich habe dazu sogar noch Backingtracks von einem MP3 Player zugespielt, so dass ich am Ende z.B. die Liveversion von ACDC - Highway To Hell mit komplett eigens gespielter Gitarrenspur hatte. Das war eins meiner ersten Erfolgserlebnisse und ich hatte was zum "Rumzeigen" :-)

Besser, aber absolut komplizierter ist die Verwendung der besagten USB Schnittstelle. Ich habe hier einen Focusrite 2i2 mit "Recordingsoftware" Ableton Live Lite. Vor dem Focusrite habe ich eine Behringer Di-600P Box für 35 Euro, die mir aus dem Gitarrensignal ein Line Signal macht, was dann das leidige Thema mit den umständlichen Lautstärkereglern beseitigt hat. Leider ist die mitgelieferte Aufnahme- und Mischsoftware unfassbar kompliziert.... Ich hab sie seit 3 Wochen und jetzt 3 Versuche des Verstehens entnervt beendet.

So eine simple di-Box könnte man aber ja theoretisch auch vor den Line In der Soundkarte hängen?! Das hab ich aber noch nicht probiert. Vielleicht wäre das dann, also das Freeware Studio plus eine di-Box schon mal eine ganz ansehnliche und günstige Lösung? Klar, Tonspuren mixen und all den Kram kannste da halt abhaken. Da geht nur aufnehmen, regeln, stop, pause, speichern, als MP3 speichern. Sonst nicht viel. Ist halt nur ein Audio Recorder...

Antwort
von chanfan, 37

Ich habe da so meine bedenken, warum ich das so nicht machen würde. Den gewünschten Sound wirst du bei deiner Aufnahme nicht erreichen, weil das alles sehr steril herüber kommt. Zudem mußt du ganz genau aufpassen, wie die die Lautstärke zum PC einstellst. Da ist ganz schnell etwas übersteuert. Für den Sound den du wohl gerne benutzen würdest, solltest du ein Mikrofon benutzen. Deinen Verstärker legst oder stellst du in dein Bett, einen Schrank usw. und stelst das Mikro davor. Ggf. das ganze noch mit einer Bettdecke abdecken. Dann bekommst du genau den Spund in deinen PC den du brauchst. Der Vorteil ist noch, das du eigentlich keine weiteren Störgeräusche, Raumhall usw. bekommst. :)

Ansonsten würde ich ein Efektgerät für Gitarren empfehlen, das du an deinen PC anschließt.  Auch hier ohne Verstärker.

Antwort
von DonCredo, 41

Hi! Wie die anderen geschrueben haben kann das gehen, kommt auf Deine Teile drauf an. Dennoch rate ich Dir zu einer USB-Audioschnittstelle, gute kriegst Du ab ca. 80-100 Euro. Grund: die haben speziell für Instrumente (Klinke) und Mikrophone (XLR) ausgelegte Buchsen und Monitoringfunktionen, die das Aufnehmen erleichtern. Grad Laptopsoundkarten sind oft nicht Latenzfrei und geben den Ton zeitversetzt wieder - so kann man nicht arbeiten. Ich habe damit nur beste Erfahrungen gemacht. Gruss Don

Antwort
von Floddi, 44

Ist möglich, wenn der Amp nen Kopfhörerausgang oder so hat. Du musst nur den Audioeingang in der Software einstellen. Ich habe das auch schon gemacht, also funktioniert das

Kommentar von siffassi123 ,

danke danke dir :) weist du wieso im studio das alles mit mikro aufgenommen wird? da wird doch die qualotöt schlechter?

Kommentar von Floddi ,

weil der Amp nen eigenen Sound hat bzw die boxen weshalb man den Sound nicht nur über das topteil sondern mit dir Box

Kommentar von Floddi ,

beeinflussen kann

Kommentar von siffassi123 ,

Okay.... aber wenn ich das ganze mit Klinke usw. aufnehme bleiben die am AMP eingestellten Effekte (z.b Distortion) erhalten und werden mit aufgezeichnet oder? weil ansonsten bringt mir das nichts

Kommentar von Floddi ,

Die bleiben, die werden ja in Reihe eingeschaltet. Der Amp wirkt halt wie ein Effekt. Man muss rumprobieren, bis man den besten Sound findet

Antwort
von Fox911, 41

Theoretisch

Kommentar von siffassi123 ,

Theoretisch? und Praktisch?

Kommentar von Fox911 ,

das sollte theoretisch funktionieren versuch es einfach so wie du es beschrieben hast kann deinem pc nichts passieren da an einem kopfhörer ausgang nur eine niederspannung anliegt. Wichtig ist nur überall die Lautstärke erstmal runter zu regeln und erst nach der verkabelung vorsichtig nach oben!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community