Frage von monsterbunny,

e-gitarre -> kaufen?

ist diese e-gitarre gut? lohnt es sich, sie zu kaufen?

http://www.ebay.de/itm/E-GITARRE-SET-KOMPLETT-MIT-VERSTARKER-MIT-ZUBEHOR-STIMMGE...

Antwort von DasWurmi,

ich zähl mal auf:

  • es ist keine Markengitarre
  • Korpus aus Linde (gibt besseres, z.B. Mahagoni, Ahorn...) +/- wirklich günstig, fast schon zu günstig

Ich würde die Finger davon lassen. Natürlich kann man sie kaufen und höchstwahrscheinlich auch Musik damit machen, aber die Frage ist wie sich das ganze anhört und wie vor allem wie Lange. Ich hab auch mit einem E-Gitarren und Verstärkerset für 99 Euro angefangen, und nach ungefähr 8 Monaten hat sich das Vibratosystem aufgelöst.

Wenn ich dir eine Empfehlung abgeben darf, würde ich dir eine Fender Squier oder eine Epiphone empfehlen.

Guck mal hier vorbei : http://www.thomann.de/de/gitarrensets.html

und achte mal darauf, dass du keinen Lindenkorpus hast, weil Linde einfach nicht gut klingt :D

Hoffe ich kontne dir helfen, MfG

PS: Du solltest eigentlich für die Gitarre alleine minimum 200Euro einrechnen!

Kommentar von AlexD192,

Ich wäre sehr vorsichtig bei den Empfehlungen. Gitarrensets sind meistens totaler Blödsinn. Lieber die Parts einzeln kaufen und dass Linde schlecht klingt kann ich nicht bestätigen. Meine Linde Gitarren (sind im Mittelpreisbereich angesiedelt) klingen alle wunderbar durch mein half stack, aber auch durch meinen Übungscombo.

Wo ich dir aber recht geben muss ist, dass die Gitarre extremster Schrott sein wird.

Kommentar von DasWurmi,

Es gibt solche und solche und meine Fender Squier Affinity Strat (im Set 150 Euro) war wirklich nicht schlecht, spiel jetzt schon 4 Jahre damit. Und zur Linde: Soweit ich gelernt habe, ist Linde ein sehr weiches Holz, und deswegen leichter zu verarbeiten = billiger,. Ob es stimmt weis ich nicht, lass mir in diesem Gebiet gern belehren :)

MfG

Antwort von Harry83,

Ach du Sch...! Lass bloß die Finger von dem Schrott!!! Billigster Chinamüll. Zum Feuer machen reicht das Teil. Mehr aber nicht! Manche Möchtegernprofis sind immer der Meinung, dass das Teil für den Anfang reicht. Doch das ist ein sehr großer Irrtum, der nur Kosten verursacht. Wenn du Glück hast, hält diese, ein paar Tage, bevor sie auseinander fällt. Dann möchtest du eine Neue, weil die "Alte" Schrott ist, und gibst wieder Geld aus. Das gilt auch für den Verstärker!!!

Zumal man sich sein Instrument nicht über Ebay kauft! Geh in ein Geschäft, und lass dich beraten. Oberstes Gebot: Guck dir die Gitten an, und nimm sie in die Hand!

Rechne mindestens 200 € alleine für die Gitarre. 100 € für einen 10 Watt Verstärker und nochmal knapp 50 - 100 € für das ganze Zubehör wie Tasche, Gurt, Saiten etc.

Ich empfehle Anfängern immer die Yamaha Pacifica. Da ich selber den Fehler machte, und mir eine 99 € Klampfe kaufte, war die Yamaha mein Ersatz für den Unterricht. Sie hat mich knapp 2 1/2 Jahre begleitet, und nie im Stich gelassen. http://www.thomann.de/de/yamaha_pacifica_pa112jcxbl.htm Die gibt es noch in verschiedenen Farben und Preisklassen. Dann noch einen kleinen 10 Watt Marshall dazu, und du hast was Gutes!

Zu dem Set, welches du verlinkt hast: Gitarre wird wahrscheinlich nicht bespielbar sein. Wenn doch, ist sie nicht bundrein. Scharfe Kanten, unsauber verarbeitet etc. Das Kabel kannst du gleich wegschmeißen. Ein kostenlose Geschenk vom Händler, was nichts taugt!

Der Amp (Verstärker), wird vom Sound her, nur matschen, was aber auch an der Gitarre liegt. So wie deine Lieblingsband, wird es sich also nicht anhören.

Zubehör wie Tasche, Pleks und Saiten, würde ich auch die Finger von lassen. Kauf dir lieber Markenware von Ernie Ball. Solche Sachen sind Verschleißteile, und kosten nicht die Welt!

Versteh mich nicht falsch! Ich will nur helfen. Es war aber richtig, nachzufragen, bevor du dein Geld zum Fenster rauswirfst.

Spare, und kaufe dir gleich ein richtiges Instrument, und nicht so ein Spielzeug! Ich spiele jetzt seit 5 Jahren, gebe selber Unterricht, und habe schon so einiges an solchen Gitarren gesehen. Pfoten weg!!!

Kommentar von monsterbunny,

ich bin dir sehr dankbar für deine antwort. ja ich wollte extra nachfragen, weil ich mir sowas schon dachte. ich höre auf deine tipps und schau mal da nach (:

Kommentar von Harry83,

Kein Thema! Solltest du noch fragen haben, kann ich vielleicht noch helfen.

Kommentar von AlexD192,

Der Marshall MG auf den du vermutlich anspielst ist ohne Frage ganz in Ordnung, aber für ein wenig mehr Geld ist da schon ein kleiner Modelling Amp drin mit dem ich persönlich immer mehr Spaß habe. Ich hab 2 Kumpels mit nem Marshall MG, die beide nicht lange damit glücklich wurden. Einer ist auf nen line 6 Modeller für zu Hause umgestiegen und nimmt den Marshall jetzt immer zum Jammen mit, weil es da nicht so problematisch wäre, wenn er Schaden nimmt wie er sagt. Ich selbst war auch mit den Ergebnissen eines Modelling Amps oder Modeller Multi FX Fußboards zufrieden. (Mein Halfstack macht zwar trotzdem mehr Spaß aber für kleines Geld würde ich immer eher nen 100€ Modeller nehmen, als den MG15)

Antwort von JayJayFrankfurt,

Lass blos die Finger weg, kauf dir eine Epiphone , die gibt es schon für 99 € und einen Übungsverstärker bei ebay , da kommst du mit 30 - 40 ,€ aus . Oder schau auch auf ebay nach einer Gitarre, da kommst du noch billiger weg.

Kommentar von monsterbunny,

was ist an dem vorschlag von mir so schlecht? ich kenne mich leider damit nicht aus..

Antwort von Schokogirly,

Ja, ich glaube dass diese E-Gitarre ein sehr gutes Modell ist!

sie ist nicht zu teuer uns sind wahnsinnig gut aus!

Kommentar von JayJayFrankfurt,

Schonmal so eine China Klampfe angetestet ? Aussehen ist ja wohl kein Ktiterium für den Sound und die bespielbarkeit.

Kommentar von DasWurmi,

Ja, wenns ums Aussehen geht. So mit 3 Schrauben an der Wand sähe sie bestimmt gut aus. Mehr kann man damit wohl auch nicht machen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community