Frage von CBA123ABC321, 32

E-Bike bis 25 Km/h, ohne Pedale treten, auch mit Mofa-Prüfbescheinigung fahrbar?

Lässt sich ein dreirädriges E-Bike mit 250-Watt-Motor und Gasdaumengriff, welches ohne in der Pedale treten fährt, mit einen Mofa-Prüfbescheinigung auch fahren? Das sind ja auch wieder Sonderfahrzeuge die nicht im Buch aufgelistet sind. Ich bin aber der Meinung, dass man das fahren können muss mit Mofa-Prüfbescheinigung.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DEVK, Business Partner, 16

Hallo CBA123ABC321,

hier habe ich für dich noch ein paar Informationen gefunden:

https://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/verkehrsrecht/pedelecs-e-bikes/

Ich hoffe, es hilft dir ein wenig :)

Viele Grüße aus dem sonnigen Köln

Lydia vom DEVK-Team


Kommentar von CBA123ABC321 ,

DANKE! Was  ich der Beschreibung meines Traumrades entnehme, ist die Fahrweise mit den Gasdaumengriff eher unabhängig von den anderen Fahrstil. Also dürfte es nur 25 Km/h fahren (max. Geschwindigkeit). Demnach dürfte es trotzden als Mofa gelten. Da es ein klassisches Dreiradmodell ist und meine Beugung auf 90 Grad beschränkt ist, kann ich leider eh nicht mitreten. Würde es nur als E-Mofa benutzen.

Ich habe genau 4 Fahrzeuge die ich mir in den nächsten Jahren anschaffe, alles Fahrzeuge die als E-Mofa gelten, aber ich möchte trotzdem jedes davon haben. Ist halt so eine Leidenschaft von mir.

 

Antwort
von Spezialwidde, 25

Bis 25 km/h geht das. Man benötigt dann aber auch ein Versicherungskennzeichen (wie es ein Mofa ja auch hat).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community