E-Bay erneuter Versandt, Kosten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Lieferadresse korrekt angegeben war dann hat der Verkäufer alles richtig gemacht. In diesem Falle muss der Käufer für eine erneute versendung, neue versandkostengebühren zahlen.

Des Frieden willens könnte man sich allerdings auch auf eine 50 - 50 Pauschale einigen und sich die Kosten teilen

Für z.b. eine 5 Euro Warensendung den ganzen Streit zu erzeugen finde ich persönlich immer etwas schmarch

Ich hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen der Fairness würde ich die Kosten teilen.

Was wurde denn vom Paketdienst für ein Grund angegeben?

DHL kann man vergessen.
Versende besser mit DPD oder GLS.
Die sind zuverläsdiger.

Ich habe ein Paket an eine Packstation liefern lassen.
Tage nach Versand war es nach Sendungsstatus immer noch in Zustellung.

Als ich in der Filiale fragte, händigte man mir das Paket aus und meinte zu mir, dass sowas öfter vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?