Frage von SunnyHelen, 31

e^(-0,5t)=2e^(-t) Wie kann ich auf der rechten Seite ln machen? Also wegen der 2 davor, was mache ich mit der?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schachpapa, 21

ln(a*b) = ln(a) + ln(b)

also -0,5 t = ln(2) - t
0,5 t = ln(2)
t = 2*ln(2) = ln(2^2) = ln(4)

Expertenantwort
von KDWalther, Community-Experte für Mathe, 23

Es gibt da ein ln-Gesetz, das da aussagt:

ln(a·b) = ln(a) + ln(b)

Damit solltest Du weiterkommen -)

Kommentar von SunnyHelen ,

Ja, daran hatte ich auch gedacht, hatte nur vorhin in den Taschenrechner etwas falsch eingegeben, aber jetzt funktioniert's. Danke!

Antwort
von Wechselfreund, 6

Du kannst auch auf beiden Seiten mit e^t multiplizieren:

e^(-0,5t+t) = 2 e^0

e^(0,5t) = 2

0,5t = ln2

t = s ln 2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community