Frage von SvenCabeyo, 36

E - Drum empfehlungen?

Hallo Ich suche ein E-Drum weches fast kein gräusch acht wenn ich auf die Felle schlage. Mein billig edrum macht mehr Lärm als mein echtes und desshalb will ich mir eines kaufen welches praktisch kein geräusch macht wen ich auf die Felle und so schlage. ( Natürlich meine ich das Geräusch das durch den Schlag auf das künstliche Fell ensteht.) Kennt ihr gute die jetzt nicht über 3000 euro kosten? LG

Antwort
von frageloch, 20

Mit bis zu 3000,- bis du schon fast auf Top-Niveau. Da hast Du eine sehr große Auswahl an guten, geraüscharmen Sets. Persönlich würde ich Dir eins von Roland verkaufen.

Komplett lautlos wirst Du aber auch bei noch höherem
Budget nicht erreichen. Vermute mal Du hast ein Set mit Gummi, Plastkfellen welche schon noch sehr laut sind. Die leisere, ruhige Alternative sind Meshfelle. Diese sind schon erheblich leiser als die Gummiteile und haben auch noch andere Vorteile in Bezug auf Spielgefühl, Rebound, Dynamik und auch Optik. Sind halt viel näher an einem A-Set, wenn auch nicht ganz genau so.

Die Eigenlautstärke der Pads kann aber auch mit Meshs noch zu laut für die Nachbarn sein, denn wie gesagt ganz ohne Anschlaggeräuch gehts nicht.

Falls du da Probleme hast, gibt es Methoden die das Übertragen der Klackgeräuche zu den Nachbarn reduzieren bzw. komplett eliminieren können. Das nennt sich Entkopplungspodest und relativ einfach selbst zu bauen.

Gerne beantworte ich Dir weitere Fragen zu dem Thema.

Gruß


Antwort
von DonCredo, 26

Hi! Ich bin derzeit auch auf der Suche nach einem neuen Set (spiele zur Zeit ein gut 10 Jahre altes Yamaha-Set) und habe letzthin im Laden ausgiebig Yamaha, Roland und Alesis in der Preisklasse 1000-1500 Euro getestet. Weiterhin hatte ich die Gelegenheit ein Roland V-Drum für über 2000 Euro anzutesten. Als erstes kann man sagen, dass wirklich alle nicht lautlos sind. Subjektiv betrachtet fand ich das Yamaha DTx562k mit MeshHeads am leisesten. Das Alesis-Mesh-Kit fand ich super wegen der grossen Trommeln - leider ist es wirklich sehr laut, was auch in vielen Testberichten kritisiert wurde. Das teuere Roland war auch wirklich leise, liegt aber leider ausserhalb meines Budgets. Ich kann aber bestätigen, dass die Billigsets um einiges lauter sind, spiele leihweise hin und wieder auf einem 400-Euro-Millenium-Set. Vor dem Hintergrund wäre das Yamaha meine Empfehlung aber natürlich kann ich nicht sagen, ob das für Deine Ansprüche okay wäre. Gruss Don

Antwort
von andreaspfr, 2

Hi Sven, 

das mit den E-Drums ist so eine Sache. Ich kenne so gut wie kein E-Drumset was keine Geräusche macht. Generell empfehle ich dir E-Drums von Roland zu verwenden. Die kosten natürlich etwas mehr aber der Sound und die "Nebengeräusche" sind meiner Meinung nach am geringsten. Was auch auf alle Fälle einen Unterschied macht, ist die Verwendung von Mash-Heads. Diese sind in der Regel leiser als Gummi-Pads. Ein Schüler von mir spielt das Roland TD-25K V-Drum Set und hat bisher nur positives berichtet. Es geht aber auch noch günstiger, wenn nicht alle Pads Mesh-Heads sein müssen sowie bei dem TD11K. Das Set habe ich mal für meine Seite http://www.schlagzeugkaufen.net mit billigeren E-Drumsets verglichen und ist dabei am besten abgeschnitten. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. 

Antwort
von PostMeUser, 9

Hi,

hast du schon mal DrumIt Five


http://www.2box.se/US/pages/products/


gecheckt? 
Dürfte bei etwa 2,6 TDE liegen. Äußerst interessante Sounds, viele Software-Möglichkeiten, große Pads. Ich habe es ein, zwei Mal angetestet: Mir scheint es sehr leise zu sein.
Antwort
von Batman90011, 23

Ich würde mal nach einem von Roland schauen die sind bis jetzt ummer gut gewesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community