Frage von IIBalthazaRII, 40

Dynacord Eminent EMT Ausgangsübertrager kaputt?

Habe vor zwei Wochen einen Dyn. Eminent Emt bekommen. Hatte Ihn letzte Woche im Bandraum ausprobiert. Ich hatte den Verstärker 15 min laufen gehabt, hat alles gut funktioniert. Nach dem 15 Minuten fing der Ausgangsübertrager an zu rauchen. Dabei ist der Sound erloschen und die Röhren sind stark erhellt und das magische Band springte auf und ab. Meine Frage ist nun ob es sich lohnt den AÜ neu zu wickeln lassen oder etc. Will auf jedenfall den Verstärker wieder funktionstüchtig bekommen.

Ich bin für jede Antwort sehr dankbar.

Antwort
von treppensteiger, 33

Auch erst mal zu klären: Hattest du deinen Lautsprecher korrekt angeschlossen? Richtige Buchse?

Hast du den Eingangspegel beachtet? Völlig übersteuert auf maximaler Lautstärke geht fast jeder Verstärker kaputt.

Wenn ja, dann wird mehr kaputt sein, schon kaputt gewesen sein. Der Übertrager als passsives Element ist höchstwahrscheinlich nicht Fehlerursache sondern bloß das sichtbare Fehleropfer.

Auf jeden Fall wird es sich nicht lohnen, nur den Übertrager zu erneuern, und dann zu hoffen, das alles wieder ok ist. 

Hol dir einen zweiten, mit lediglich defekten Röhren und mach aus 2 - 1 Gerät.

Kommentar von IIBalthazaRII ,

Wenn ich das bei bobbys reperaturen reparieren lassen würde, wo würde da der Preis liegen? Ich hatte alles richtig angestöpselt und ja hatte den eingangspegel auf die hälfte gestellt.

Kommentar von treppensteiger ,

Nicht unter 100€, inkl. Fehlersuche je nachdem, ob die gebrauchte Übertrager zum Einbau da haben. Neu wickeln ist bestimmt noch teurer. Die Röhren, Potis und Kondensatoren sind sehr Standard und auch preiswert zu bekommen. Schaltpläne gibt es wohl auch reichlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community