Frage von MissWunderin, 36

Duzen oder Siezen bei Mix aus privat und geschäftlich?

Ich spreche mit jemandem (x) auf geschäftlicher Ebene und mein Freund (y) kennt diesen Menschen auch. Ich sieze x, x und y siezen sich auch, meinen Freund duze ich selbstverständlich. Wenn ich mit x nun über meinen Freund spreche, spreche ich dann von "Herr y" oder benutze ich den für mich üblichen Vornamen? Irgendwie finde ich beides befremdlich, nutze intuitiv eher das "Herr y", weiß aber nicht, ob andere es dann komisch finden, dass ich von meinem eigenen Freund als "Herr y" spreche. Wie macht ihr das?

Antwort
von Suboptimierer, 16

Wenn du mit A über B sprichst und auch nur einer von euch B siezt, solltest du den Nachnamen verwenden. 

Meine Begründung:

  • Wenn du B siezt und A ihn duzt, dann währe es anmaßend, dich als Vertrauten von B darzustellen.
  • Wenn du B duzt und A ihn siezt, dann weiß A u. U. nicht, von wem du redest, wenn du auf einmal mit "Norbert" anfängst.
  • Duzt oder siezt ihr beide B, so handelt es sich um einen trivialen Fall.
Antwort
von mokka1963, 15

Wer ist der Gesprächsparter?                                                                  Wenn du mit X sprichst, ist es geschäftlich und auch in der von dir beschriebenen Situation ist dann HERR ... richtig (wenn du von deinem Freund sprichst).

Klingt komisch - ist aber so; aber das kann man nachvollziehen und keiner ist beleidigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community