Frage von anonymeGans, 59

Duschfrage?

Ich weiß es klingt bescheuert aber ist es gesund wenn man warm duscht und dann immer kälter bis man nicht plötzlich eiskalt duscht?
Und was ist gesünder? Warm oder kalt duschen?
Danke schon mal im Vorraus!:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PtSylvia, 14

Es kommt drauf an willst du ein Gefäßtraining machen dann Wechselduschen , bei kalten duschen kommt es danach zu einer besseb durchblutung und es wird dir wieder schneller warm , oder frühs bist du wach , doch mir gehrs persönlich so die Überwindung kaltzu duschen Muss man erstmal besiegen. Bist du Standig in Stress oder merkst du das du total Verspannt ist Ost warmes Wasser hilfreicher ist wie gesagt was willst du erreichen nur zum Munder werden dann kalt , nach Sport und Stress warm , bei anderen Zielen wie geschwollene Beine , dann Wechselduschen , und Bein Sport kann man auch kalt duschen das macht auch Spieler aus Mannschaftssport nach dem Spiel erst mal in das kalte Wasser, aber jeher wegen schmerzlinderndung Muskelkarder / riss

Antwort
von wilees, 25

Das langsame Abkühlen ist durchaus gesund. Nach ganz kaltem Duschen habe ich das Empfinden anschließend schneller wieder zu schwitzen.

Kneippsche Güsse fördern die Durchblutung.

Antwort
von Becca22, 20

Ich denke schon, dass das ziemlich gesund ist weil es den Kreislauf "stärkt" bzw anregt oder so (wird zumindest immer gesagt:D) und ich denke warmes Wasser trocknet die Haut mehr aus deswegen ist es gut wenn man bevor man aus der Dusche geht sich nochmal kalt abduscht

Antwort
von free12345, 24

Die meisten sagen Kalt duschen ist besser ,FALSCH !Warm Duschen ist besser und stärkt noch mehr dein Imunsystem 

Antwort
von Wonnepoppen, 22

Wechselduschen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten