Frage von Foellmi, 49

Durschimmernde Äderchen an den Füßen?

guten tag. ich (24) habe beim genauen betrachten meiner füße gesehen dass ich an den knöcheln und auf dem füßrücken einige stellen habe an dem man blau-lila durchschimmernde venen oder adern sieht. ich glaube ich habe das vor einigen jahren bereits mal gesehen aber mir dann nichts weiter dabei gedacht. da ich hypochonder bin mache ich mir allerdings über vieles gedanken und schnell sorgen. da wollte ich fragen ob das normal ist? es sind auf jeden fall keine krampfadern oder so dunkle hervorstehnde adern wie man sie bei älteren menschen oft sieht sondern so ganz feine äderchen die man erst beim ganz nahem und genauen betrachten sieht. ich habe generell eher empfindliche, dünnere haut und auch um die nase herum einige feine besenreiser. könnte dies an den füßen ein ähnlicher effekt sein? sonstige beschwerden habe ich allerdings keine.

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 11

Unser kompletter Körper ist von Venen und Arterien durchzogen und da ist es nicht weiter verwunderlich, wenn diese an Körperteilen, welche mit keiner dicken Hautschicht belegt sind, auch mal durchschimmern.

Das ist aber nun wirklich überhaupt nicht schlimm und da muss man auch nichts gegen machen, solange denn keine Beschwerden vorhanden sind.

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wo da Dein Problem ist. Stören Dich diese feinen Äderchen jetzt oder warum fragst Du?

Ich wünsche Dir alles Gute

Kommentar von Foellmi ,

nein stören nicht aber gibt ja einige venenleiden die damit verbunden sein können

Kommentar von Sternenmami ,

Wenn Du das Gefühl hast, dass es so nicht richtig ist, wie es ist, kannst Du das beim nächsten Arztbesuch ja mal dem Arzt zeigen. Jetzt aber extra nur wegen dieser Äderchen zum Arzt zu gehen, halte ich für übertrieben, aber das musst Du letztendlich selber entscheiden. Ist schließlich Deine Gesundheit.

Kommentar von Foellmi ,

ich werd es wohl so machen wie du sagst. beim nächsten arzttermin einfach nebenbei zeigen.

Antwort
von happyyea0, 27

Die adern kann man mit blutegeln behandeln! Man muss sie auf die stelle drauf tun und ein glas drüber, damit sie nicht weg flutschen. Dann saugen sie die lila blauen Äderchen weg. Es wirkt wirklich gut nach 5-10 anwendungen

Kommentar von Foellmi ,

ok danke. hast du es selbst denn schon ausprobiert?

Kommentar von happyyea0 ,

Ich nicht aber meine cousine. Aber ich war dabei und sie hatte diese Äderchen am ganzen Bein jetzt ist nichts mehr zu sehen

Kommentar von Foellmi ,

ok danke

Antwort
von Novoa, 20

Nur am Fußrücken? Könnte vielleicht das erste Stadium von Varizen (Krampfadern) sein, aber nur vielleicht. Aber mit etwas Glück besteht gar kein Krankheitswert.

Kommentar von Foellmi ,

naja wie gesagt hab ich empflindliche haut und hab auch um die nase leichte besenreiser. es sieht wie gesagt nicht nach krampfadern aus eher wie ein durchschimmern

Kommentar von Novoa ,

Kann sein, wenn es Varizen sein sollten, folgen die anderen Stadien sowieso. Man sieht letzhtlich immer mehr von den Äderchen, außerdem die farbliche Veränderung. Im nächsten Stadium gäbe es allerdings keine Zweifel mehr, denn beim zweiten Stadium ist es bereits 5 vor 12. Das dritte Stadium führt zum Ulcus crusis venosum (offenes Bein) das immer bakteriell besidelt ist und leider schwer behandelbar.

Kommentar von Foellmi ,

ach du lieber himmel. das sind ja horror-prognosen. ich dachte es wäre harmlos...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community