Frage von derbas, 56

Durchstich hygienisch versorgen? Wie am besten?

Guten Abend,
Ich habe mir grade eine lange Scherbe in den Fuß gerammt (ist oben wieder raus gekommen 😳).
Habe sie rausgezogen, den Fuß gründlich gewaschen, abgetrocknet (hat natürlich geblutet wie hulle).
Leider war mein Oktanisept leer.
Habe dann je eine Kompresse mit Povidon-Iod getränkt auf die Wunden gelegt und mit Mull umwickelt.
Reicht das so mit dem Iod oder sind weitere Maßnahmen angebracht?
P. S. Impfstatus ist berufsbedingt aktuell :-)

Antwort
von user8787, 27

Bezüglich Infektionen würde ich mehr nun eher weniger Gedanken machen. Wichtig wäre zu klären ob es bedenkliche Weichteil Verletzungen zu befürchten gibt (Sehen, Bänder, Muskeln).

Kommentar von derbas ,

Das würde sich doch sicher durch Schmerzen ausdrücken oder? Zehen sind voll beweglich, Schmerz im Grunde so als wenn man sich geratscht hat

Kommentar von user8787 ,

Aus der Ferne werde ich das ganz sicher nicht beurteilen. 

 Bei einem Durchstich ist es generell ratsam wenn ein Arzt direkt drauf schaut. 

Antwort
von Rockuser, 27

Fahr in die Notaufnahme. Wenn eine Sehne durchtrennt ist, musst Du das Ärztlich behandeln lassen.

Gute Besserung.

Antwort
von DerHans, 12

Damit solltest du auf jeden Fall zur Notaufnahme. Das sollte genäht werden.

Antwort
von stonitsch, 8

Hi derbes,solche Wunden sin d fast immer als infiziert zu betrachten.eine sogenannte primäre Naht ist nicht indiziert.Diese Wunde sollte mit einer sogenannten sekundären Naht versorgt werden.Auch sollte festgestellt werden.ob auch tiefere Strukturen mitverletzt sind.Die Wahrscheinlichkeit ist gross,dass auch Muskeln betroffen sind.LG Sto

Antwort
von xxxTEDDYxx, 29

Würde sicherlich nicht schaden mal bei der Notaufnahme vorbeizuschauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community