Frage von eisoj15, 62

Durchsichtiger Zaun für Katzen (Elektrozaun)?

Hallo liebe Leute, meine Katze wurde am Dienstagmorgen überfahren. Ich bin mit ihr aufgewachsen, sie war 11 Jahre und mein ein und alles. Der Tod macht mich also wirklich total fertig. Ich vermisse sie so sehr und kann mir ein Leben ohne ein Tier als besten Freund nicht vorstellen. Deswegen möchte ich gerne eine neue Katze, aber meine Eltern und ich haben Angst, dass es wieder das gleiche passiert, da wir in einem Dorf, direkt an der Straße wohnen. Ich könnte mir das nicht verzeihen, wenn es wieder passiert. Wir haben deswegen überlegt einen "unsichtbaren Zaun" anzulegen. Das funktioniert so, dass man einen Draht in der Grasnaht verlegt und wenn die Katze dem Zaun zu nah kommt erscheint ein Warnsignal durch ihr Halsband, wenn sie weitergeht bekommt sie einen leichten Stromschlag. Als optische Grenze helfen Fähnchen. Ich denke Katzen merken sich so etwas. Sie hätte dadurch etwas Freiheit, zumindestens auf unserem ganzen Grundstück, das sind etwa 500 qm.
Ich finde, dass es so besser wäre als sie überfahren zu lassen und ständig mit der Angst zu leben. Es war nur Glück, dass unsere Katze so lange überlebt hat. Wir haben am Anfang immer geklatscht, als sie sich der Straße näherte. Nachbarskatzen wurden hier fast immer nur max. 2 Jahre.

Habt Ihr Erfahrung mit so einem Zaun? Was haltet ihr davon? Wie könnte man die Grenzen einer Katze schon vorher etwas "verständlich" machen?

Ich würde mich über hilfreiche Antworten freuen. Schon einmal ein großes Dankeschön. Liebe Grüße, Josie

Antwort
von Samika68, 23

Zunächst tut es mir sehr leid, dass Deine geliebte Fellnase ein Opfer der Straße geworden ist! :-(

Dass Du nach 3 Tagen schon gerne eine neue Katze haben möchtest kann ich nicht so ganz nachvollziehen, obwohl ich verstehen kann, dass Dir eine/Deine Katze fehlt.

Das Problem mit dem Zaun sehe ich zum einen in dem Stromstoß, dem die Katze ausgesetzt sein wird und in der Verknüpfung mit der Situation durch die Katze.

Die Katze wird nicht verstehen, warum sie in einem bestimmten Moment einen Stromstoß erhält. Es besteht die Gefahr, dass das Tier diesen - wenn auch geringen - Schmerz jedes Mal mit etwas anderem verknüpft und dadurch verwirrt und scheu wird.

Da sie das unangenehme und u. U. schmerzhafte Empfinden nicht zuordnen kann, gibt es keinen Lerneffekt, was den Zaun angeht.

Auch das enorme Halsband, welches in Verbindung mit Zaun zu tragen ist, stufe ich als unangenehm und gefährlich für die Katze ein.

Wenn Du wirklich wieder eine Katze möchtest und so tierlieb bist, dann hole doch ein Katzenpaar aus dem Tierheim und halte sie als Wohnungskatzen.

Damit ist die Gefahr, dass die Katzen überfahren werden gebannt.

Wohlgemerkt - dann bitte zwei Tiere.

Es gibt sowohl Kitten, als auch schon ältere Tiere, die dringend auf ein neues Zuhause warten.

Das Geld, welches für einen derartigen Zaun investiert werden muss, hilft einem Tierschutzverein sicher besser.

Kommentar von eisoj15 ,

Und wenn man die 2 Katzen dann zusätzlich draußen in einem großen Gehege hält? Kann man sie über den Tag dort drin lassen und nachts bzw. bei "Bedarf" nach drinnen holen? Wäre das eine Lösung? So könnte man trotzdem zusammen mit den Katzen draußen spielen. 

Kommentar von Samika68 ,

Ein ausreichend großes, geschütztes Freigehege ist ein sehr gute Alternative.

Man kann das Gehege sehr schön mit Wasserstellen, Baumstämmen, Kräutergarten usw. gestalten.

Wenn die Katzen dann noch per Katzenklappe entscheiden könnten, wann sie sich im Garten oder im Haus aufhalten möchten, wäre es perfekt!

Dann hätten die Tiere Abwechslung und wären sicher ;-)

Kommentar von eisoj15 ,

Eine Katzenklappe ist leider nicht möglich. Aber das kann man vielleicht mit einem Zeitplan lösen, also wie ein Ablaufplan, dass die Katzen daran gewöhnt werden. 

Antwort
von jww28, 20

Hi,

Ich glaube nicht das das geht, die Katze merkt ja nur den Stromschlag, weiss aber nicht warum sie den bekommt, die Gefahr das sie dann panisch auch vor ein Auto läuft ist da nach meiner Ansicht noch höher :(

Wie man das löst ohne richtigen Zaun weiss ich auch nicht :( ich würde versuchen an der Straßenseite ein hohen Zaun mit Sichtschutz zu bauen und den Garten optimal für eine Katze zu gestalten, das sie kein sonderlich großes Revier braucht um sich auszuleben. 

Antwort
von PikachuAnna, 5

Tut mir Leid.Aber die Katze wird bei euch nicht glücklich.Elektroschocks sind schon tierquällerei,oder?Wenn du doch eine Katze willst dann bitte 2! Katzen sind keine Einzelgänger.Sie werden depressiv in reiner Wohnungshaltung wenn sie alleine sind.

Antwort
von DesbaTop, 21

Also auf keinem Fall mit einem Elektrozaun! Das ist ja Geisteskrank!

Erstmal: Mein Beileid.

Aber es muss da eine andere Lösung geben. Wie wäre es mit einem richtigen Zaun?

Kommentar von eisoj15 ,

Ich habe da auch meine Bedenken, aber es ist dabei nur die Rede von einem ganz leichten Schlag. 

Danke für dein Beileid. 

Darüber haben wir auch nachgedacht, aber meine Eltern wollen keinen Zaun. Mit einem Zaun ist es auch schwierig eine Katze aufzuhalten. Sie können ja trotzdem darüberklettern, springen oder darunter durchkriechen. 

Eine Hauskatze wäre auch keine Lösung. Meine Eltern und ich wollen keine Katze einsperren und meine Eltern wollen auch nicht 2 Katzen haben. Für Hauskatzen haben wir auch zu wenig Zeit. 

Kommentar von DesbaTop ,

Also ein Elektrozaun wäre auf jeden Fall die effektivste Lösung. Aber ich persönlich halte da nix von. Muss aber jeder selbst entscheiden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community