Frage von BaA39, 14

Durchschnittsmasse isotope?

Ich schreibe morgen eine KA in Chemie. Isotope kommen auch dran. Dazu soll ich die Durchschnittsmasse berechnen. Ich verstehe gar nichts. Manche reden über prozentuale Angaben und ich kapier nicht mal wie man auf die kommt. Kann das jemand ?

Antwort
von musicmaker201, 12

Du kannst doch einen Mittelwert berechnen, oder?
Also in der Art:

Beim Test gab es 2 Einsen, 6 Zweien,  10 Dreien und 1 Vier. Was ist die Durchschnittsnote?

Wenn du jetzt Analog die Aufgabe hast:

Vom Chlor gibt es zwei natürlich vorkommende Isotope. Das eine kommt zu 76 % in der Natur vor und wiegt 35 u, das andere kommt zu 24 % vor und wiegt 37 u.

Hier musst du auch nur den Durchschnitt berechnen, frei nach dem Mottto:

76 Atome  wiegen  jeweils 35 u und 24 Atome wiegen  jeweils 37 u. Was ist das Durchschnittsgewicht?

Kommentar von BaA39 ,

müsste ich dann (0.76%*35u) + (0.24%*37) / 100% rechnen ?

Kommentar von musicmaker201 ,

Genau.
(76*35u + 24*37u)/100

Kommentar von BaA39 ,

ich meine natürliche nicht 0.76 sondern 76% * mal 35u und das andere auch 24 nicht-0.24

Antwort
von ThomasJNewton, 3

Manches kann man nicht "berechnen".

"Berechne" doch mal die Durchschnittsmasse der Deutschen.

Sie lässt sich nur messen, bei den Deutschen mit einer Waage.
Und nicht ohne Widerstand:
WAAGENPRESSE, WAAGENPRESSE, VIER SINT DAS VOLK!!!!

In der Schule gibt es Vereinfachungen:

0,01 % sind (Neo)Nazis, die haben eine Masse von jeweils 80 kg.
99,99 % sind Demokraten, die haben eine Masse von jeweils 78 kg.

Physikalisch ist dagegen nichts zu sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten