Frage von LeonardM, 86

Durchschnittlicher Puls 16jahre alt,m normal?

Ich bin 16 Jahre alt, ca 1,90m gross,wie ungefähr 65kg, rauche nicht, konsumiere keine drogen, bin in der ausbildung, keine vorherigen unfälle die mir einen krankenhausaufenthalt beschert haben. Explizit sport treibe ich derzeit nicht aber laufe täglich um die 5-12km, jenachdem wie sich der tag gestaltet. In letzter zeit bin ich etwas gestresster und dementdprechend verändert sich stetig meine puls- und blutdruckwerte. Seit einiger zeit beobachte ich meinen puls laufend anhand von einer "smartwatch" oder wie diese pulsuhren heissen.. ich konnte vermerken das es vorwiegend am tag zu interessanten werten kommt zwischen etwa 54-189 bpm.. der durchnitt liegt etwa bei 112. Selbst in momenten in denen ich mich nicht bewege oder nur sehr wenig über längere zeit gibt es hohe werte. Blutdruckmessungen führe ich gelegentlich auch durch und diese variieren auch relativ.. (beispiele: an manchen tagen bzw zeitpunkten aufgebaut nach sys/dia/puls: 95/62/77,53/37/92,122/62/79,78/58/72,109/47/67) <- diese messungen wurden unter folgenden kriterien/umständen durchgeführt:

Körperliche ruhezeit von 5-10min vor der messung, nach erledigter arbeit => hat glücklich gestimmt und von dem ganzen haufen arbeit der noch aussteht kurzfristig abgelenkt

Die pulsmessungen liefen tag&nacht unabhängig von den umständen. Ich habe oben bei der durchschnittsangabe vom puls bei wachzustand den von der arbeitszeit in meiner ausbildung rausgeschnitten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Madrista, 39

Deine Blutdruckwerte sind für 1.90 etwas niedrig aber wenn du keine Probleme hast ok pegelt sich vlt noch etwas ein wenn du 2 bis 3 Jahre wartest.

Deshalb kann die Herzfrequenz auch etwas erhöht sein.

Das du bei 1.90 nur 65 kg wiegst ist eher ne Sache worauf du schauen solltest statt den Puls und RR. Weiter runter sollte es nicht gehen.

Kommentar von LeonardM ,

Mein problem ist irgendwie das ich es nicht schaffe zuzunehmen. Ich habe kein problem viel zu essen - mache ich auch eigentlich :p - . Irgendwie komm ich da auch nicht so recht weiter :/

Kommentar von Madrista ,

Du bist noch jung mache dir da erstmal keine sorgen. Wenn du keine Probleme hast bist ja auch noch etwas in der Entwicklung. Das mit dem zunehmen ist schwer (eigene Erfahrung) schwerer als abnehmen. Aber du machst dich selber Verrückt wenn du dich ständig selber kontrollierst.

Kommentar von LeonardM ,

Naja "nebenbei" (die folgenden probleme sind abee schon seit etwa 3 jahren bekannt) habe ich ebenfalls muskelzucken,krämpfe und schwindel, wie auch temporär etwas seltener nen unterdruck im ohr. Ich habe wegen den Krämpfen und muskelzuckungen mehr oder weniger und wegen ein paar anderen "problemen" nen paar wochen in der Psychiatrie verbracht aber dann die stationäre aufnahme gemeinsam mit beiden elternteilen abgelehnt. Mein aktuellster grösster gedanke bei den sichtbaren mängeln (puls/blutdruck) ist die ausbildung. Deswegen die beunruhigung. Ich persönlich kann mich damit abfinden das es so ist wie es ist

Kommentar von Madrista ,

Wenn du solche Ängste hast. Gehe zu deinem Hausarzt. Und versuche ein Langzeit EKG und langzeitblutdruck zu bekommen. Schwindel und sowas können auf die Hypotonie zurückzuführen sein. Aber sowas kann dir hier im Internet niemand sagen. Wenn der Blutdruck zu niedrig ist steigt die Herzfrequenz als Reaktion darauf. Sonst würdest du kurz Bewusstlosigkeit werden weil dein Kopf nicht ausreichend durchblutet wird.

Kommentar von LeonardM ,

Okay. Ich werde mir das mal durch den kopf gehen lassen. Ich bedanke mich bei dir für das offene gespräch :)

Kommentar von Madrista ,

kein Problem. schön tag noch

Antwort
von Autohand59, 33

Blutdruck ist aber relativ niedrig ,was ich dagegen vom Puls nicht sagen kann.Dauerhaft über 100 sollte mal vom Arzt kontroliert werden.

Kommentar von LeonardM ,

Das problem ist das ich angst hab, wenn ich zum arzt gehe das mein arbeitgeber bzw die ihk davon wind bekommt und meine ausbildung auf dem spiel steht

Kommentar von user8787 ,

Der Arzt hat deinem AG gegenüber absolute Schweigepflicht. 

Fühlst du dich unwohl kannst du, ohne Rechenschaft ablegen zu müssen, jeder Zeit zu Arzt gehen. 

Kommentar von LeonardM ,

Das ist ja super! Danke <3

Antwort
von Marshall7, 18

Werte sind nicht die besten ,Blutdruck zu niedrig ,Puls zu hoch ,Arztbesuch wäre hilfreich.

Antwort
von Marieke2712, 32

Höre auf Dich selbst zu beobachten... das liest sich echt krass...

Kommentar von LeonardM ,

Bevor mir meine krankenkasse damit kommt und ich evtl meine ausbildung deswegen verliere falls ich irgendwann nochmal ne Nachuntersuchung verordnet bekomme (erst- und nachuntersuchung sind schon durch) will ich lieber das problem zu früh erkennen als zu spät. Wärs mir egal hätt ich hier keine frage gestellt :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten