Frage von gamedoodler, 55

Durchschnittliche Stromstärke berechnen?

Wie berechne ich die durchschnittliche Stromstärke wenn ich als Vorlage ein I-t Diagramm habe? Hierbei fließt Strom in einer 50 Hz Frequenz. Die ersten 0,005 Sekunden fließen 100 mA und über den Rest der Periodendauer entspricht I = 0. Ist meine Berechnung, dass hier eine durchschnittliche Stromstärke von 0,00001 A besteht korrekt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von user21011982, 36

Die Periodendauer T ist der Kehrwert der Frequenz f

T = 1/50 s⁻¹ = 0,02 s

Die Impulsdauer τ beträgt 0,005 s, was 1/4 der Periodendauer entspricht, d.h., es fließt nur in 1/4 der Zeit tatsächlich Strom, weshalb die durchschnittliche Stromstärke I eben 1/4 der tatsächlichen Stromstärke I₀ entspricht.

I = I₀*(τ/T) = 100 mA*(0,005 s / 0,02 s) = 25 mA


Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 37

Nein, Deine Rechnung ist in keinem Fall korrekt. Rechne es vor und hoffe, dass es jemand korrigiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community