Frage von pcfreakxd, 70

Durchmachen und tipps?

Hab es schon oft probiert.Bis 13 Uhr schaffe ich immer.Doch dann kommt die harte Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Was kann man nun dagegen tun ? Was hilft und womit motivieren ? (Schlafrythmus ist zerstört seit 1 Monat und länger..).Freu mich auf die Antworten :)

Antwort
von LiselotteHerz, 38

Wenn der Wach-/Schlafrhythmus gestört ist, gibt es zwei Möglichkeiten, das wieder in den Griff zu bekommen.

Du legst Dich einen Nachmittag gar nicht hin, sondern gehst raus an die frische Luft - dann bist Du spätestens um 20.00 h so müde,dass Du schläfst.

oder

Du schläftst heute nachmittag nur 2 Stunden (Wecker stellen) und gehst heute abend vor dem Schlafengehen richtig lange spazieren oder machst Dich körperlich müde (Fitnessstudio, Radfahren ....) und anschl. duschst Du lauwarm und gehst dann direkt ins Bett. Kein Fernsehen vorher. lg Lilo

P.S. Ein täglicher langer Abendspaziergang ist ungemein schlaffördernd, mache ich jeden Tag. Dann nehme ich meinen E-Book-Reader und gehe direkt ins Bett.

Antwort
von Lilalaunebaer91, 22

Nokia laber doch kein Müll, .. Wieso sollte das nicht gehn? Warum zum Arzt? Man könnt auch zum Ticker und sich einfach mit Stoff wach halten bis man mal zufällig abends nen Einbruch bekommt, oder? Haha. Die Frage ist aber auch, solltest du deinen alten Schlafr. wieder finden, .. Musst du den auch wieder durchziehn. Da du Pcfreak heißt nehm ich an du zockst oft Nachts,.. :P

Antwort
von Nordseefan, 36

Nicht durchmachen! Sondern den Rhythmus wieder langsam in TAkt bringen. Warum du allerdings nachmittags pennst ist mir ein Rätsel.

Also: du gehst ABENDS immer zur gleichen Zeit ins Bett. Früh zur gleichen Zeit raus. Und Mittags schläfst du nur KURZ: Maximal 2 Stunden am ersten Tag. Das verkürzt du jeden TAg um 10 Minuten.

Kommentar von pcfreakxd ,

Ich probiere es heute mal mit durchmachen ansonsten war mein Rhythmus immer so 3-4 Uhr bis 11-13 Uhr geschlafen.Aber nur mit Schlafmitteln.Dein Tipp gefällt mir gut mal sehen.Und dein Username ist auch suuuper :D

Kommentar von Nordseefan ,

Danke :-)

Antwort
von nokia930, 37

außer Medikamente gar nichts. bin auch daran "erkrankt". lass dir am besten "amitriptylin" verschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten