Frage von Cutterlover,

Durchlauferhitzer auf Strom! Stromfresser? 2kw/h in 10min? Ist das nromal???

Hallo,

also ich hab gerade mal Warmwasser laufen lassen und bin runter in meinen Keller um meinen Zählerstand zu überprüfen.... da hab ich gedacht mich trifft der Schlag.... mein Stromzähler war schneller am rasen als der Allgemeinzähler.... Ist das Normal????

Kann es wirklich sein das ein Durchlauferhitzer auf Strom 6000watt oder mehr hat??? Ich mein ich war vorm duschen kurz unten am zähler da war der stand 533.530,0 als ich dann nach dem duschen (circa 8-10 min später) wieder runter ging war der Stand 533.531,9???? Und dann hab ich wie gesagt getestet! Kann es wirklich sein das so ein kleiner Kasten solch einen hohen stromverbrauch hat (in 10min fast 2kw/h) ist das noch normal.

Ich hab schon Angst das wenn ich mich wasche oder Putwasser nehme mir die Stromrechnung ende des Jahres um die Ohren fliegt!

Was sagt ihr dazu? Sollte ich mal mit dem Vermieter sprechen wegen einem anderen Gerät? Oder weil das vllt defekt ist!?

Danke

Hilfreichste Antwort von itzybitzy1000,

ein durchlauferhitzer hat 18 -bzw 21KW. das kommt schon hin

Kommentar von Cutterlover,

oO was ist los dann zahl ich ja das meiste an strom für Warmwasser!?

Kommentar von Buergilektriker,

Korrekt, dafür zahlt du weniger beim Gas. Irgendwie muss das Wasser ja warm werden.

Antwort von Nolti,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das heißt,wenn du heißes Wasser eine Stunde laufen lässt, zahlst du ca. 3 €- ich denke, Gas oder Öl ist da auch nicht viel billiger! That´s life....

Kommentar von Ostkurve,

Nö. Mit Öl oder Gas zahlst Du das Dreifache.

Bedenke: bei der Stromerzeugung gehen 2/3 der Energie durch den Kühlturm verloren.

Kommentar von Ostkurve,

Sorry, muss natürlich heißen: mit Öl und Gas zahlst Du nur ein Drittel.

Kommentar von Nolti,

Bei Öl und Gas hast du ja nicht nur die Energiekosten- du benötigst dazu noch einiges mehr ( Unterhaltskosten usw.)

Kommentar von greywolf60,

Bei 21 KW und 17 Cent je KW wären das 3,57!

Du hast völlig recht, alles andere ist nicht billiger. Da oft ein Boiler permanent hochgeheizt wird eher im Gegenteil! Nur am Stromzähler kannst du es direkt ablesen, bei der Heizkostenabrechnung halt nicht!

Antwort von opague1,

---Der "Durchlauferhitzer" : Sagt schon das Wasser wird in der kurzen Zeit erhitzt wo es " durchläuft "--Braucht also eine hohe elektrische Heizleistung .. bis über 20 Kilowatt zT --immer angegeben " pro Stunde " Du kannst Dir also ausrechnen : wie lange lief das Gerät x Kilowatt x Strompreis ( Kilowatt eben 20 Cent ??--ich weiß es nicht auswendig )

Es gibt NIX umsonst --jede Art Wasser zu erwärmen kostet Geld -- Bei einem Boiler wird die darin gespeicherte Wassermenge duch Thermostat auf der gewünschten Temperatur gehalten --kostet auch Strom

Wenn der Boiler leer ist --kommt nur noch kaltes Wasser -- ist einer der gravierenden Unterschiede Der Boiler füllt sich automatisch wieder auf mit Kaltwasser --und das muß AUCH erhitzt werden Der Boiler hat eine geringere Heizleistung -braucht dafür länger das Wasser zu erhitzen

Wieder die Rechnung : Laufzeit x Kilowatt X Strompreis

Antwort von Ostkurve,

Bitte, bitte, benützt doch die richtigen Einheiten!

Leistung wird in kW gemessen. Wie PS.

Energie/Arbeit wird in kWh gemessen. Ohne Divisionsstrich!

kW/h macht keinen Sinn. Genauso wenig wie PS/h.

Statt kWh kannst Du auch kJ oder kCal nehmen.

Umrechnung: 1 L Öl hat ca. 10 kWh.

Antwort von Cutterlover,

Ich hab mal gerade geschaut der verbraucht wirklich 18kw hammer!!!

Sicherungen hab ich direkt ausgemacht, geht ja mal garnet.....

Kommentar von Cutterlover,

Mein PC verbraucht mit Monitor (TfT) circa 550watt und der schrottkasten verbraucht 18000watt.... Ich könnte mich kneifen das ich zwischendurch mal 1std. duschen gegangen bin... Und das 4-5x im Monat! Kein wunder das ich innerhalb von 3 1/2 Monaten 916kw/h mehr auf dem zähler habe.... Ich werd mehr drauf achten.

Danke Leute^^

Antwort von HERZOGREICH,

JA dein DH verbraucht höchst wahrscheinlich 24kw in der Stunde.

Habe auch einen im Eltern haus mit 16 KW /h.

PS: 1 KW kostet umgerechnet 0,18€

Wenn man z.b. jeden Tag Duscht und dadurch 0,30€ ~ Heiswasser Verbraucht sind das ~ 100€ ( Ist eigentlich nicht viel Geld wenn man das noch in 12 Monatsratten zahlt.)

Kommentar von Cutterlover,

Ich dusch vllt mal 10min alle 3 Tage und nicht mehr!

Kommentar von HERZOGREICH,

ja gut dann ist es ja auch nicht aller welt wenn man 30 - 40€ für Warmwasser für das ganze Jahr zahlt oder ;):)

Kommentar von Cutterlover,

Ne sry ich finds infach Pervers das mein Boiler da nur steht mehr strom frisst als mein PC der 12std. täglich läuft.... und in den 12std. noch nicht mal so viel verbraucht wie der bioler in 30 min....

Antwort von quopiam,

Ich glaub nicht, daß das normal ist. Ich hatte in meiner letzten Wohnung auch einen Durchlauferhitzer, der war ziemlich klein und sehr sparsam. Keine Ahnung, was für eine Type, die hat der Hausbesitzer machen lassen. Auf dem Zähler hast Du aber kaum gemerkt, daß der was verbraucht. Die Stromrechnung war auch nicht merklich höher im Vergleich zu vorher. Ich denke, es gibt sparsame Modelle und Stromfresser. Vielleicht liegts auch an der eingestellten Temperatur; ich hatte meinen auf knapp 40 Grad eingestellt. Gruß, q.

Kommentar von Cutterlover,

ne an der grad zahl liegt es nicht ich hab mal beide stufen getestet^^

Antwort von fleppenweg,

ja die Dinger fressen unendlich Strom,aber nur genau die Zeit wo das warme wasse läuft,und da kann man dann sparen,jeden Tag baden wird teuer,daher sind die meisten Durchlauferhitzer Gasbetrieben

Antwort von Flieger12345,

das ist normal und 2kw in 10 min und nicht in der stunde oder ?? was meinst du ??

Kommentar von Cutterlover,

Also sollten es 2kw/h pro Stunde sein und nicht in 10min? es war aber wirklich am Zähler so abzulesen.... 530 und dann 531,9

Kommentar von Flieger12345,

bei 30 cent pro kwh stunde wären es dann 60 cent , gibt billigere lösungen

Kommentar von Cutterlover,

Ja ich mach es jetzt nur noch so 1. rein wasser an abbrausen (circa 5-10sek) 2. wasser aus 3. einseifen (komplett^^) 4. wasser an abbrausen bis schaum weg ist! 5. wasser aus und raus.

Dann nennt man dann "Blitzduschen"^^ Und Putzen kann ich auch mit kaltem Wasser^^ Naja um das Spühlen werd ich dann wohl nicht rumkommen und um die Waschmaschien auch nicht... aber das läuft eh nur 1x pro Woche und spühlen tu ich auch kaum (ich hasse es nämlich^^xD)

Kommentar von Flieger12345,

und mit der methode sparst du auch noch wasser - und das kostet auch ne menge - alles gute, wärme mit strom erzeugen gehört übrigens zum unwirtschaftlichsten

Kommentar von Cutterlover,

Ja danke ich finde die Idee aus super^^

Antwort von azschalter,

Damals in der Elektronikerlehre habne wir gelernt, das durch einen Durchlauferhitzer in der selben Zeit X die gleiche Menge Wasser wie Geld durchläuft.

Antwort von kaigue,

Durchlauferhitzer sind ziemlich ineffizient. Das ist leider so.

Kommentar von Cutterlover,

Heist das der ist kaputt oder ist das normal? Dann mach ich echt nur noch Katzenwäsche!!! Also ich finds die reinste vera+++ung

Kommentar von kaigue,

Nein, das ist leider normal. Vielleicht gibt es neuere Modelle, die effizienter sind. Allgmein wirst du mit dem Durchlauferhitzer NIE einen guten Stromverbrauch hinbekommen. Gasboiler wäre eine Idee. Ansonsten wirst du damit leben müssen.

Kommentar von Cutterlover,

Klingt ja sehr viel versprechend.... Duschen wird jetzt noch mehr reduziert und putzen geht auch mit kaltem wasser. Punkt

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community