Frage von AnjaundSohn 20.01.2011

Durchlauferhitzer - braucht man deswegen einen besonderen Duschkopf/-schlauch??

  • Antwort von Scanner 20.01.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Den Duschkopf muss Dein Vermieter dann kaufen. Der Durchlauferhitzer gehört zur Mietsache.

    Aber ich glaube eher, das Teil ist nicht in Ordnung.

  • Antwort von jogidererste 01.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also falls Du noch keine passende Lösung hast: 1. Es gibt zumindest die "offiziell" für DLH geeigneten Brausen ! 2. Allen Vorpostern ein Lob, die Dir gesagt haben dass der Vermieter das
    machen muss- das stimmt nämlich !! 3. Deiner Beschreibung nach dürfte es ein hydraulischer sein, was die weniger gute aber für deinen Vermieter billigere Variante ist. 4. Was wirklich hilft ist die Thermostatarmatur, mit der stellst Du die Temperatur fest ein, was wenigstens verbrennen verhindert. Leider ist das Luxus für den dein Vermieter nur dann zahlen muss wenn die alte defekt oder aufgrund Austausch von z.B. Boiler gegen DLH ungeeignet ist. 5. Wenn der DLH neu ist rede mit Deinem Vermieter ob er nicht noch den hydraulischen gegen einen elektronisch geregelten umtauschen kann. 6. Der größte Feind der Warmduscherin ist Dreck und Kalk an allen Teilen Wasserinstallation. Du musst unbedingt alle Teile wie Duschkopf und Perlatoren (Sieb am Wasserhahn) regelmäßig entkalken und reinigen. Und wieder ein Lob an alle Vorredner: Lass den Wassersparwahn weg. Am meisten sparst Du wenn Du beim Einseifen das Wasser aus machst.

    Hoffe das hilft Dir etwas weiter und viel Glück mit dem Vermieter !!

  • Antwort von t124terra 20.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du benötigst einen elektronisch geregelten Durchlauferhitzer. Vieleicht dazu eine Armatur bei der man die Temperatur einstellen kann. Dann klappt es auch mit dem Durchlauferhitzer.

  • Antwort von imme050 20.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Armatur muss für den Durchlauferhitzer geeignet sein.

  • Antwort von Matti2 20.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    nur die Armaturen müssen gemäß anderen Druckverhältnissen gekauft werden, nicht Schlauch oder Duschkopf

  • Antwort von Phoenix29 20.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nein, wahrscheinlich hast Du einen Hydraulischen Durchlauferhitzer. Kaufe Dir einen elektronischen bei dem Du die Temperatur einstellen kannst. Bekommst Du bei eBay für 150-250€. Ich hatte das gleiche Problem. Jetzt macht das Duschen wieder Spass.

  • Antwort von derweises 12.03.2014

    Ojee... - Ich dachte, wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die Klappe halten...? Also: Ein Einhandmischer ist natürlich nicht Durchlauferhitzer-geeignet, da die WW und KW-Kennlinien linear sind und die Summe immer gleich ist. Das heißt: Sobald man dem nur heißen Wasser (Hebel am Anschlag) kaltes Wasser hinzumischen möchte (Hebel Richtung kalt bewegen), reduziert man den Wasserdurchlauf im Erhitzer und der Erhitzer schaltet eine Stufe tiefer. Den Rest kann man sich denken. Und mit Schlauch und Duschkopf und Erhitzer hat das garnichts zu tun. Also am Besten wie schon weiter oben vorgeschlagen: Eine einfache Mischbatterie montieren, Warmwasser voll aufdrehen und kalt hinzumischen.

  • Antwort von Lanyracer05 31.05.2011

    boa Leute. Du hast einen neuen hydraulischen Durchlauferhitzer (Falls er von Stiebel Eltron und relativ neu ist, ist er elektronisch gesteuert falls ein Fachmann ihn montiert hat). Kauf dir eine ganz normale Brause ohne Schnick Schnack. Und auch nicht mit Wassersparfunktion aber Durchlauferhitzergeeignet. Dan wird das was. Ich hatte schon öfters Kunden, wo das der Fall war. Wenn jemand Geld verdienen will, verkauft er dir einen neuen Durchlauferhitzer und ne neue Armatur mit Schlauch und Brause.

  • Antwort von hansi1234561 09.02.2011

    Bei einigen Duschköpfen ist unten so ein wassersparadapter drin. Wenn man den entfernt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass wieder Warmwasser aus der Leitung kommt. Genauso war es gerade hier bei mir. Ich habe auch einen hydraulischen Durchlauferhitzer und das Problem erst nach der Montage eines neuen Duschkopfs. Um zu testen, ob es am Durchlauferhitzer ligt, einfach mal den duschkopf abmachen und schauen ob heißes Wasser aus dem Schlach kommt.

  • Antwort von hansi1234561 09.02.2011

    Bei einigen Duschköpfen ist unten so ein wassersparadapter drin. Wenn man den entfernt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass wieder Warmwasser aus der Leitung kommt. Genauso war es gerade hier bei mir. Ich habe auch einen hydraulischen Durchlauferhitzer und das Problem erst nach der Montage eines neuen Duschkopfs. Um zu testen, ob es am Durchlauferhitzer ligt, einfach mal den duschkopf abmachen und schauen ob heißes Wasser aus dem Schlach kommt.

  • Antwort von BAPictures 21.01.2011

    Also hier mal paar fakten: Es gibt keinen speziellen duschköpfe für durchlauferhitzer! aber man sollte beachten das der duschkopf entkalkt ist und man sollte wenn solche sachen wie oben beschrieben passieren die wassersparbauteile (werden meist mitgeliefert und man schraubt diese zwischen duschkopf und schlauch)weglassen. funktioniert es dennoch nicht kann es sein dass der wasserdruck zu gering ist und bei verringern der temperatur schaltet der DH zu früh ab...das führt zu diesen schwankungen. da hilft leider nur ein volleletronischer DH da er auch bei ganz geringen druck das wasser genau nach gradzahl erwärmt.....also erst mal raus mit den wasserspardinges aus dem kopf...

  • Antwort von tomcat01 21.01.2011

    Also es gibt Brauseköpfe welche mit "für Durchlauferhitzer geeignet" gekennzeichnet sind. Ein Durchlauferhitzer benötigt eine gewisse Fließgeschwindigkeit (Hydraulischgesteuert) ansonnsten kann genau dein beschriebenes Problem eintreten.

    Lass mich raten du hast eine Wassersparende Handbrause? Dann kann es passieren wenn du eine Mischtemperatur einstellst, dass "zu wenig" Heiswasserbenötigt wird und der DLE abschaltet. Fazit es kommt nur kalt Wasser ;)

  • Antwort von burki 20.01.2011

    guten abend

    wenn bestimmte armaturen zu deiner wohnung gehören, also schon da waren, ist der vermieter erstmal verpflichtet, dafür zu sorgen das diese ordnungsgemäss funktionieren. funktioniert der nicht ordnungsgemäss, ist das nicht deine schuld. also nicht du musst dir einen neuen kaufen, sondern der vermieter hat dafür zu sorgen, das in der wohnung befindliche dinge funktionieren.

    möglicherweise ist dieser durchlauferhitzer nicht richtig justiert. möglicherweise ist er regelbar oder verkalkt. also es gibt da etliches, was sein kann. völlig unabhängig vom duschkopf.

    ich hatte mal einen gas durchlauferhitzer in der küche. immer wenn ich duschen wollte, ging diese kleine sparflamme aus. also die läuft ja immer auf ganz kleiner stufe und beim betätigen des wasserhahns wird die grösser um das wasser eben zu erhitzen. die ist laufend einfach so ausgegangen. ziemlich nervig, da immer im adamskostüm in die kalte küche zu laufen und das wieder anzu machen...xD

    dann kam so ein installateur, der das richtig eingestellt hat. danach ging es. natürlich habe ich da nichts für bezahlt.

    es kann auch sein, das deine mischbatterie nicht genügend druck erzeugt, der nötig ist. dann kann man das wechseln. dafür gibt es im baumarkt eine grosse auswahl, eher etwas teurer. manchmal reicht auch ein ganz normaler duschkopf für 10 euro, falls der jetzige irgendwie kaputt sein sollte. was ich kaum glaube.

    am besten holst du dir mal jemanden, der handwerklich etwas geschickt ist. der sich die sache mal anguckt. (du musst natürlich dabei auch duschen, damit das überprüft werden kann...xD).

    ach, jetzt bin ich wieder etws vom thema abgeschweift. also einfach jemanden mit ahnung holen. damit du nichts falsches oder überteuertes kaufst.

    tschüss burki

  • Antwort von mariechen4 20.01.2011

    ja du braust einen speziellen duschkopf, am besten eine Einstellungsmöglichkeit an der der amatur ( einhebelamatur ) oder so ähnlich heißt das teil glaub ich, sonst kommt dein Durchlauferhitzer immer in`s schleudern.

  • Antwort von WeVau 20.01.2011

    Nein, vom billigsten bis zu Modellen mit Pulsator und dem ganzen Kram hat das immer funktioniert wenn das Gerät in Ordnung war.

  • Antwort von vanity 20.01.2011

    den Duschkopf würd ich gerne sehen ... wie hat denn dein Vormieter geduscht ? Ich kenn das nur von meiner Wohnungsbaugesellschaft, dass die dafür zuständig sind und ich tipp eher dadrauf das der Durchlauferhitzer ne Macke hat !

  • Antwort von Welfensammler 20.01.2011

    Quatsch

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!