Frage von Anonymasker123, 52

Durchgehende Übelkeit seit Monaten ist das Krebs?

Hallo ihr, Ich habe seit Monaten Probleme. Mir ist seit Monaten übel. Ich hab oft Probleme mit meiner Gesundheit, erst viele Mandelentzündungen, immer Übelkeit, Lebensmittelvergiftungen, Bauchschmerzen, Arm gebrochen usw. Ich war früher nie empfindlich! Aber seit der ersten Mandelentzündung total. Ich hab total Angst das dies Krebs ist oder so... Ich hab schon fast alles gemacht außer einer magenspieglung! Ich weiß nicht mehr was ich machen soll... Denkt ihr das hat irgendwas mit Krebs zu tun ? Ich mach mich bei sowas immer komplett verrückt ... Ich hatte letztens noch eine Operation hinter mir, denkt ihr man hätte da was gesehen wenn ich Krebs hätte (Arm) Und was könnte die Übelkeit sonst sein Psychisch kann es nicht sein hab schon eine Therapie gemacht.

Antwort
von gschyd, 25

Wenn Du im Moment anfälliger bist als früher könntest Du Dein Immunsystem stärken durch

  • gesunde, ausgewogene & abwechslungsreiche Ernährung
  • körperliche Aktivität - im Alltag (Treppensteigen, zu Fuss gehen, Radfahren) wie auch Sport
  • täglich raus für (Sonnen) Licht (für den Vitamin D Aufbau)
  • Sauna  / Kneippgüsse (warm/kalt)
  • wie auch entspannen, Stress bewältigen / abbauen und ausreichend schlafen

http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Fokus/Immunsystem_staerken/Allgemeine_Ma...

Antwort
von ponyfliege, 38

lebensmittelvergiftung und gebrochener arm haben so gesehen mit deinem problem nichts zu tun.

obwohl natürlich eine lebensmittelvergiftung sehr langwierig sein kann, wenn sie nicht richtig behandelt wird.

und auch wenn du schon eine therapie gemacht hast, können deine symptome trotzdem psychische ursachen haben.

Kommentar von Anonymasker123 ,

Nein aber ich hatte Nachwirkungen von der Narkose

Antwort
von Domschke, 52

Wenn Du es wirklich genau wissen will, hilft es nur den Hausarzt aufzusuchen. Hier im Internet gibt es so viele Theorien, dass man gar nicht weiß welche richtig und welche falsch ist.

Antwort
von Naevi72, 21

Es muss nicht gleich Krebs sein, sollte aber auf jeden Fall eingehend abgeklärt werden. Hast Du viel Schmerzmittel genommen (wegen dem Armbruch)? Das kann u.U. auch zu Magengeschwüren führen...?!

Antwort
von Griesuh, 13

Unglaublich. Sind die KIds fast alle Hypochonder?

Was hat eine Fraktur des Armes mit Krebs zu tun?

Was hat eine Mandelentzündung mit Krebs zu tun?

Was hat eine Lebensmittelvergiftung mit Krebs zu tun?

Nichts, rein gar nichts.

Was du brauchst ist eine dauerhafte psychiologische Behandlung, auch wenn du selbst glaubst es sei nichts psychisches.

Kommentar von Anonymasker123 ,

Wenn man sich das nicht richtig durchließt dann bist du wohl der oder die Jenige die in Therapie muss. Ich hab lediglich gesagt das ich sehr anfällig für Krankheiten bin obwohl ich früher nie empfindlich war.

Ich meine auch das wegen meiner Hand ja eine Op durchgeführt wurde und mir da ja Schläuche in den Hals gesteckt wurden und man nicht gleichzeitig sehen konnte was im Magen abgeht?

Kommentar von Griesuh ,

Sind  das deine Sätze oder nicht:?

Ich hatte letztens noch eine Operation hinter mir, denkt ihr man hätte da was gesehen wenn ich Krebs hätte (Arm)??

Oder dieser hier:
Aber seit der ersten Mandelentzündung total. Ich hab total Angst das dies Krebs ist oder so.

Genau solch eine Antwort habe ich von dir erwarte anonymatiker.

Du brauchst wirklich eine Therapie und zwar sofort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten