Frage von latishaliva, 68

Durchgehende Müdigkeit?

Geht es dir auch so? Wenn ja wie gehst du damit um?

Wenn ich nach 8 Std Schlaf aufwache bin ich immer noch müde. Wenn ich mal 4 Std. wach bin und was unternehme dann werde ich plötzlich wieder müde und schwach und könnte sofort schlafen. Ich könnte 24 Std. schlafen oder rumliegen.

Ärzte sagen es ist alles in Ordnung mit mir.

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 40

Sind bei Dir mal die Blutwerte kontrolliert worden? Vielleicht ist ein Eisenmangel die Ursache Deiner andauernden Müdigkeit. Das kann man ganz leicht behandeln. Auch eine Schilddrüsenunterfunktion kann zu Müdigkeit führen, ebenso wie ein chronischer Vitamin- und Mineralmangel und auch ein zu niedriger Blutdruck.

Ich rate Dir also zunächst mal dazu, Dich beim Arzt durchchecken zu lassen, und ansonsten gelten folgende Dinge:

- ein geregelter Tagesablauf, d.h. täglich zur gleichen Zeit aufstehen und zur gleichen Zeit ins Bett gehen und auch die Essenszeiten sollten täglich die gleichen sein.

- eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel rohem Gemüse, Salat, Obst und Vollkornprodukten. Hier ist auch wichtig, dass man direkt morgens nach dem Aufstehen mit der Nahrungsaufnahme anfangen sollte, damit der Stoffwechsel erst mal in Schwung kommt und auch der Blutzuckerspiegel konstant bleibt. Außerdem solltest Du Dich eisenreich ernähren und viel Wasser trinken. Kaffee, schwarzer Tee und koffeinhaltige Getränke hingegen sollte man eher meiden, auch wenn sie kurzfristig etwas puschen, aber das ist alles andere als gesund.

- gehe viel an die frische Luft und mache 30 Minuten pro Tag Sport (die Art des Sports ist hier völlig egal, wobei es allerdings gut wäre, wenn Du den Sport an der frischen Luft, also draußen, machen würdest).

- Wechselduschen bringen den Kreislauf in Schwung. Beginne das Duschen so, dass Du Dir zunächst kaltes Wasser von den Füßen aufwärts bis zu den Oberschenkeln laufen lässt. Erst danach folgt das normale warme Duschbad. Das Duschbad sollte aber beendet werden, wie es begonnen hat, indem man kaltes Wasser von den Füßen aufwärts bis zu den Oberschenkeln laufen lässt. Bitte nicht das kalte Wasser über den ganzen Körper laufen lassen ... das ist zwar edel gedacht, kann aber zu starken Herz-Kreislauf-Problemen führen.

- Elektronische Geräte gehören nicht ins Schlafzimmer. Also bitte Handy, Fernseher, Radiowecker usw. aus dem Schlafzimmer verbannen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von Thaliasp, 39

Isst du genug, das heisst du bist nicht etwa auf Diät? Auch genug trinken ist wichtig. Du sollst pro Tag 1,5-2 lt trinken. Wenn es nicht bessert würde ich halt mal beim Hausarzt vorbei schauen, vielleicht könnte auch ein Eisenmangel vorliegen. 

Noch etwas, zu wenig trinken kann zu fiesen Beschwerden führen. Die Nieren müssen genügend Flüssigkeit haben damit sie dein Blut gut von den Schadstoffen reinigen können. 

Antwort
von Nitra2014, 49

Vielleicht Frühjahrsmüdigkeit?

Isst du genug Obst und Gemüse, gehst du genug raus? Der Körper braucht beides zur Zeit besonders. Vitamine und Sonne.

Antwort
von JulianeX1, 12

Vielleicht auch mal die Werte der Schilddrüse genauer anschauen (lassen). Da sind die meisten Ärzte nicht so genau und sprechen es gar nicht an.

Antwort
von Mehlgeburt, 23

Hab genau das gleiche Problem. Selbst wenn ich Sachen wie Cola, Mio Mio Mate oder so trinke, ändert sich nichts. Ich bin mal am Abend eingeschlafen, ohne mein Handy. Ich habe wirklich besser geschlafen. Probiers mal:)

Antwort
von Mefista, 22

Mach einfach mal nach deinem Befinden.
Wenn du (dein Körper, Geist und Seele) dann damit satt bist, spürst du es und es geht wieder anders.....

Antwort
von Stadtreinigung, 21

Eisenmängel im Blut?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community