Frage von Anonymasfuck, 38

Durchfall wegen schlechter Ernährung?

Hi Leute, und zwar habe ich allgemein eine sehr schlechte Ernährung und esse fast jeden tag Nudeln (Ich meins ernst.) Habe auch 30 Kilo übergewicht. Mir war schon immer bewusst dass ich einen sehr sehr großen fehler mache also darüber müsst ihr mich jetzt nicht aufklären. Meine Frage: Seit den Sommerferien, also sagen wir jetzt mal seit 1 1/2 Monaten habe ich Magen Darm Probleme. Das heißt angefangen mit Durchfall, mittlerweile ist es eher weicher Stuhlgang mit sehr viel unverdautem Essen (es tut mir leid für die Details). Das passiert auch wenn ich Salat esse oder so. Ich war beim Arzt der hat schon viel Untersucht nie kam etwas raus. Jetzt muss ich bald eine Magen und Darm spiegelung machen.. Denkt ihr das kommt davon weil ich mich jahrelang schlecht ernährt habe?

Antwort
von Spassbremse1, 21

Der Darm braucht Ballaststoffe und die hast du wenn ich das richtig verstehe nicht oder kaum zu dir genommen.

Unverdautes Essen deutet möglicherweise auf Gallenprobleme hin.

Abwarten, was die Untersuchungen ergeben und parallel dazu mit gesunder Ernährung beschäftigen. Die Logi-Methode ist sehr empfehlenswert, da es eine dauerhafte Ernährungsumstellung ist.

Auch sehr wichtig ausreichend Flüssigkeit dem Körper zuführen in Form von stillem Wasser - 30 ml pro Kilo Körpergewicht. Ich denke, deine Verdauung pendelt sich dann relativ zügig wieder ein und du nimmst auch ab.

Kommentar von Anonymasfuck ,

Vielen Dank! Was die Galle angeht, bis jetzt nur nen Ultraschall gehabt, da war nichts zu sehen. Blutabgenommen auch schon falls man dadurch auch was sehen kann? Auf jeden fall seeeehr großen Dank für deine tolle Antwort!

Kommentar von Spassbremse1 ,

Sehr gerne, viel Erfolg dabei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community