Frage von marena0708, 91

Durchfall und Erbrechen, Pille nachgenommen, Risiko auf Schwangerschaft?

Hi ihr lieben, ich hatte in der letzten Woche einen starken Magen-Darm-Infekt. Mittwochs habe ich den ganzen Tag über gebrochen. Meine Pille nehme ich immer abends um 21 Uhr, dann musste ich um 23 Uhr erbrechen und hatte Durchfall die Nacht über. Ich habe dann morgens um 6 Uhr die Pille nachgenommen und war erst um 11 Uhr wieder auf der Toilette, allerdings mit Durchfall. Die Pille war aber ja dementsprechend über 4 Stunden in meinem Körper. Am Sonntag hatte ich dann ungeschützten Sex, weil ich das völlig vergessen habe. Eigentlich fühle ich mich geschützt, weil ich danach ja auch meine Pille ganz normal weiter genommen habe und weil jetzt Samstag die letzte Pille dran war, ich war also in der dritten Woche. Besteht trotzdem das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft, obwohl die Pille so lange in meinem Körper war am nächsten Morgen? In meiner Packungsbeilage steht da nichts zu... Ich würde mich über euren Rat freuen, dankeschön im Voraus! :)

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & schwanger, 47

Hallo marena0708

4  Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  in  den  Organismus   übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn man
 innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Als Durchfall   zählt  in diesem  Fall  nur  wässriger Durchfall.

Wenn  man dadurch  den  Schutz verloren  hat  dann  kommt es  darauf  an
 in  welcher   Einnahmewoche  man ist: In der dritten  Einnahmewoche:  Entweder  weiternehmen  und  ohne Pause   mit  dem  nächsten Blister  beginnen,  oder  sofort 7  Tage  Pause einlegen  und  dann mit  dem  nächsten
 Blister  beginnen.  In  beiden Fällen  bleibt  der Schutz  erhalten.  

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von Wuestenamazone, 45

Da war die lange im Blut. Da ist der Schutz da. Die nimmst du und das kleine Ding wird sofort zersetzt.

Antwort
von LonelyBrain, 55

Wenn du die Packungsbeilage lesen kannst weißt du ja nun schon Bescheid.

P.S.: erklär mir mal wie ungeschützter GV bei Pilleneinnahme möglich ist.

Kommentar von Tannibi ,

erklär mir mal wie ungeschützter GV bei Pilleneinnahme möglich ist.

Vermutlich meint sie, dass sie kein Kondom benutzt haben, obwohl sie nicht sicher ist, ob bei den ganzen Komplikationen die Pille gewirkt hat.

Antwort
von Luardya, 51

Bei der Pille ist man normalerweise trotzdem gut geschützt, auch wenn du eine vergessen hättest.. und nach einigen Tages erst Recht, also würde ich mir nicht so grosse Sorgen machen.

Kommentar von HobbyTfz ,

Schon ein einmaliger Fehler kann zu einer Schwangerschaft führen, es kommt immer darauf an in welcher Woche der Fehler passiert

Kommentar von Luardya ,

Ja sie war in der 3. Woche, hat sie gesagt. Ansonsten geb ich dir Recht.. Sicherheitshalber sollte man sonst schon noch mit Kondom verhüten.

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn man auf einen Fehler in der 3. Woche richtig reagiert verliert man den Schutz nicht und benötigt dann auch kein Kondom

Antwort
von Muffin51, 53

Die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht. Ich würde zur Sicherheit beim Frauenarzt vorbeischauen oder mir einen Schwangerschaftstest kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community