Frage von Loeffelqualle, 44

Durchfall nach Einnahme der Pille verhindert die Wirkung - was ist mit normalem Stuhlgang?

Wenn man innerhalb von 4 h nach Einnahme der Pille Durchfall hat, beeinflusst das die Wirkung. Aber was ist mit normalem Stuhlgang? Wenn ich die Pille einnehme und danach gleich groß auf's Klo? Ist wirklich Ernst gemeint. Kann es nicht sein, dass die Pille dann wieder mitrauskommt?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Loeffelqualle,

Schau mal bitte hier:
Pille Verhuetung

Antwort
von Evita88, 15

Nein, zwischen Magen und Enddarm vergehen mehrere Stunden. Wenn du direkt nach der Pilleneinnahme normalen Stuhlgang hast, dann ist die Pille immer noch im Magen.

Bei Durchfall oder Erbrechen sieht das anders aus. 

Bei Erbrechen fliegt die Pille ja direkt wieder raus. 

Bei Durchfall muss man davon ausgehen (je nachdem, wo die Pille gerade ist), dass sie entweder vorzeitig mit ausgeschieden wird (wenn sie sich bereits in den Därmen befindet) oder die Aufnahme der Wirkstoffe allgemein beeinträchtigt sein könnte (wenn sie noch im Magen ist), weil die Verdauung durch den Durchfall bzw. dessen Ursache gestört ist.

Durchfall ist es ja auch erst, wenn man dreimal am Tag oder mehr Stuhlgang hat und/oder dieser wässrig ist. Außerdem geht es einem ja auch nicht so gut, wenn man Durchfall hat, weil der Körper ja gerade einen Erreger bekämpft oder Giftstoffe auszuscheiden versucht.

Einmalig auftretender etwas breiiger Stuhlgang ist noch kein Durchfall.

Vielleicht informierst du dich noch einmal über die Pille und ihre Aufnahme sowie die Verdauung des Menschen, damit solche Unsicherheiten aus der Welt geschafft werden.

LG

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 10

Nein, keine Angst. Das, was beim Stuhlgang rauskommt, ist vom Tag davor. Da sind keine Hormone mehr drin.

Bei der normalen Verdauung braucht das, was du runterschluckst, mindestens einen halben Tag, um unten wieder rauszukommen. Während dieser mindestens 12 Stunden wird der Speisebrei langsam durch Magen und Darm vorwärtsbewegt, dabei nimmt der Darm die Nährstoffe aus der Nahrung und die Wirkstoffe aus eventuellen Medikamenten auf.

Die Hormone aus der Pille werden im oberen Dünndarm aufgenommen.

Im Dickdarm entzieht der Körper dem unverdaulichen Rest dann noch Wasser und scheidet ihn dann aus.

Bei Durchfall geht das Ganze so schnell, dass der Körper keine Zeit hat, die Wirkstoffe aufzunehmen oder Wasser zu entziehen.

Deswegen die Regel, dass man eine Pille nachnehmen soll, wenn man innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme wässrigen Durchfall hat oder erbricht.

Antwort
von putzfee1, 11

Nein. Die Pille rutscht ja nicht gleich in den Dickdarm, die muss erst mal den Magen und den Dünndarm passieren, bevor sie da hin kommt, wo sie ausgeschieden werden kann. Das dauert Stunden, und bis dahin sind durch die Verdauung alle Wirkstoffe der Pille vom Körper aufgenommen worden.

Wenn du direkt nach Einnahme der Pille normalen Stuhlgang hast, dann besteht der aus den Abfallstoffen dessen, was du lange vorher gegessen hast.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 5

Hallo Loeffelqualle

Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall

Liebe Grüße HobbyTfz

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 14

Das beeinträchtigt die Wirkung selbstverständlich nicht.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von TheFreakz, 19

Lies die Packungsbeilage.

Antwort
von Maprinzessin, 13

Nein mach dir keine Sorgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community