Frage von Amira1998, 58

Durchfall in der 31. SSW?

Ich bin in der 31. Woche schwanger und habe gestern beim Stuhlgang dickflüssiges Blut gehabt woraufhin ich direkt in KH gefahren bin und der Arzt mir mitteilte, es sei alles okay. Da mein Plazenta tief unten liegt kann es schnell zur Blutungen kommen etc. Der Muttermund ist noch geschlossen und das Baby liegt mit dem Kopf nach unten im Becken.. so nun habe ich vergessen noch andere Beschwerden dem Arzt zu sagen, da ich erst gestern erfuhr, dass ich ein Junge bekommen werde..^^ Es ist so, dass ich seit 3-4 Tagen Durchfall habe der sehr dünn und wässrig ist.. dazu habe ich seit 2 Tagen auch noch Kopfschmerzen bekommen.. das Baby bewegt sich viel und ist sehr aktiv die letzten Tagen. Aber der Arzt meinte ja gestern schon es sei alles okay der Muttermund ist noch zu.. aber wegen mein Durchfall, Kopfschmerzen und das Blut gestern könnte doch alles einen Zusammenhang haben oder? Ist das schlimm in der 31. SSW diese Symptome zu haben? Sollte ich ins KH oder wäre das zu übertrieben..

Antwort
von FeeGoToCof, 34

Dein Befund hört sich nach einer Placenta Praevia an .... tiefliegende Placenta.

Das ist ein Risiko-Befund.

Wie kann ein Arzt Dich mit Blutungen zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft nach Hause schicken und den Befund der tiefsitzenden Placenta noch lapidar als Erklärung für eine Blutung nennen und Dich damit quasi beruhigen?!

Mir unverständlich!!

Wechsle den Gynäkologen und lass` die Gebärmutter mit Sitz der Placenta unverzüglich checken.

Bei einer unerkannten Placenta Praevia droht eine Ablösung der Plazenta VOR oder während der Geburt mit nahezu tödlichen Folgen für Mutter und/oder Kind.

Ich möchte Dir keine Angst machen, aber Grund zur Entspannung hast Du sicherlich nicht, mit diesen Symptomen und einem handlungsunwilligen behandelnden Gynäkologen!

Du solltest jetzt auf keinen Fall körperliche Anstrengungen verrichten, liegen!!

Ich würde ins Krankenhaus fahren - sofort!

https://de.wikipedia.org/wiki/Placenta_praevia

Kommentar von Step44 ,

Ich kenne diese Erkrankung nicht. Es schockiert mich aber.

Daher interessiert es mich, was sich bei der Fragestellerin ergeben hat.

Kommentar von FeeGoToCof ,

Es handelt sich nicht um eine Erkrankung, sondern um eine Komplikation. Die Plazenta bildet sich VOR oder in unmittelbarer Nähe des Geburtsganges, sprich in Muttermundnähe!

Antwort
von Step44, 36

Vermutlich hast du dir einen Infekt eingefangen.

Ich empfehle dir auf jeden Fall viel zu trinken und leichte Schonkost zu dir zu nehmen. Wie bei solchen Erkrankungen üblich.

Medikamente würde ich keine nehmen. Solange es deinem Kind gut geht und es innerhalb von 24 Stunden keine Besserung vom Durchfall gibt, geh zu deinem Hausarzt.

Ins Krankenhaus würde ich erst mal nicht gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten