Frage von hnnlvsmsc, 202

Durchfall, Bauchschmerzen & Mundgeruch?

Hallo,

Es ist mir tatsächlich etwas peinlich dies hier zu fragen, aber sei es drum. Seit einiger Zeit habe ich beinahe wöchentlich Durchfall, Bauchschmerzen & auch mein Atem riecht ekelhaft nach faulen Eiern. Die Symptome verschwinden jedoch nach 1 bis 2 Tagen, aber kommen nach 1 bis 2 Wochen für diesen Zeitraum wieder. Mir ist das alles sehr unangenehm & ich fühle mich teilweise wirklich schlapp. Ich nehme bereits Buscopan, Immodium Acut, Pantoprazol & Magentropfen, aber es kommt immer wieder. Kann es sein, dass es einfach ein verschleppter Magen-Darm-Infekt ist oder sollte ich lieber zum Arzt gehen? (Ich bin 16 Jahre alt & weiblich, falls dies wichtig sein sollte.) Mir ist bewusst, dass man hier keine Diagnose stellen kann, aber vielleicht gibt es hier jemanden, der auch damit Erfahrungen gemacht hat?

Vielen Dank für eure Antworten!

Antwort
von Googler, 148

Erstmal braucht dir das nicht peinlich sein :) 
Ich würde dir auch empfehlen zum Arzt zu gehen da wie du schon sagtest eine Ferndiagnose schwer ist. 

Ein paar Tipps die dir Vllt. helfen.

1. Lopedium hilft bei Durchfall 
2. Nicht vergessen zu Trinken und genug Salze aufzunehmen
3. Äpfel gut kauen kann bei Durchfall helfen.

Der Mundgeruch kann von einer zu Eiweißhaltigen Ernährung kommen.
Bakterien nehmen das Eiweiß auf und zersetzen es, dabei entsteht eine art Schwefel welches nach faulen Eiern riecht. 

Ich hoffe ich konnte dir Helfen :) 

Antwort
von putzfee1, 128

Es wäre sicher sinnvoll, wenn du mal einen Arzt aufsuchen würdest, statt wahllos Medikamente in dich hinein zu stopfen.

Kommentar von hnnlvsmsc ,

Ich stopfe sie nicht wahllos in mich hinein. Nur, wenn ich mehrere Symptome habe & es kein Medikament gibt, welches alle behandelt, kann ich nunmal nicht nur auf eins zurückgreifen.

Kommentar von putzfee1 ,

Eben. Du behandelst die Symptome. Damit wirst du sie aber nicht los, wie du ja selber merkst; sie kommen immer wieder. Zudem hat auch jedes Medikament Nebenwirkungen, d.h. unter Umständen schadest du dir damit mehr als du dir nützt. Behandelt werden müssen nicht die Symptome, sondern die Ursachen deiner Beschwerden. Und die kann nur ein Arzt herausfinden.

Antwort
von mikkiii, 122

Würde an deiner Stelle mal zum Arzt gehen :o

Antwort
von andie61, 163

Der Mundgeruch kann Wasserstoff sein,der bildet sich bei einer Laktoseintolleranz oder auch Fruchtzuckerunverträglichkeit im Darm.,und wird dann ausgeatmet.Auch der Durchfall würde dazu passen,gehe einmal zu Deinem Hausarzt undspreche ihn darauf an,es gibt Atemtests mit denen das ganz einfach festgestellt werden kann,Verzichte vorerst bis das untersucht wurde auf Obst mit hohem Fruchtzuckeranteil,und Sorbit,der ist zB in Süßstoffen enthalten,und auf Milchprodukte.

http://www.nahrungsmittel-intoleranz.com/fruktoseintoleranz-informationen/frukto...

Antwort
von kavlin, 117

Gehe zum Arzt, aber zurzeit geht wieder Magen und Darm Grippe rum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community