Frage von hertha024, 29

durchegehend schwitzige hände?

Hi, bin M/15 und habe seit einiger zeit durchgegehend enorm schwitzende hände, selbst bei normaler temperatur. was kann ich tun, habt ihr irgendwelche tipps? Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sascha Ballweg, Grafiker & Kaufmann, 5

Eventuell leidest Du unter Hyperhidrosis palmaris, was ein versierter Dermatologe anhand eines Schweißtests messen und diagnostizieren kann (und sollte).

Ein recht eindrucksvoll ekliges Video meiner Schweißhände im unbehandelten Zustand findest Du bei YouTube unter dem Suchbegriff "Schweißhände, Hyperhidrosis-Palmaris, Hyperhidrose (Sascha Ballweg)"

Was die Bekämpfung des übermässigen Schwitzens angeht solltest Du klar differenzieren zwischen Produkte, die die Haut austrocknen und Produkten, die übermässiges Schwitzen reduzieren. Die Haut auszutrocknen bedeutet, dass sie an Spannkraft verliert und anfällig wird für Risse und Erkrankungen. Auch die mir bekannten Medikamente sollten man auf Grund derer Nebenwirkungen höchstens bei einer generalisierten Hyperhidrose einsetzen.

Wenn Du dauerhaft etwas gegen Schweißhände unternehmen möchtest, bleibt nur ein hoch dosiertes Antitranspirant oder die Leitungswasser-Iontophorese. Salbeikapseln kann Du leider vergessen, außer Du schwitzt nur ein wenig mehr als normal.

Unter der Suchphrase "Antitranspirante im Vergleich" findest Du im Netz eine sortierbare Liste der gängigsten Antitranspirante. Sortieren kannst Du diese z. B. nach der Höhe der Wirkstoff-Dosierung in %. Bei den Händen und Füßen gilt hier auf jeden Fall "je höher desto besser"!

Bei der Leitungswasser-Iontophorese würde ich Dir auf jeden Fall zu einem modernen Gerät raten, dass eine deutlich schonendere Anwendung und mehr Anwendungsmöglichkeiten bietet. Ein gutes, sicheres, modernes und langlebiges Iontophoresegerät kosten aber um die 600 Euro.

Abraten würde ich auf jeden Fall von Puder! Wenn dies nicht ausreichend wirkt hast Du einen flüssigen Brei an den Händen und Du hinterlässt mehlige Matsche.

Konnte ich Dir mit meiner Antwort erst einmal etwas weiterhelfen? 
 
Würde mich sehr freuen :)

Liebe Grüße Sascha Ballweg

Antwort
von AriZona04, 14

Da gibt es 2 Lösungen. Beide doof, aber immerhin Lösungen: Ich hab das auch und ich leb damit mein ganzes Leben lang. Habs von meiner Mama geerbt, denke ich. Man KANN damit leben, wenn man es ausblendet und sich daran gewöhnt.

Oder Du gehst zum Arzt und lässt Dich beraten und machst dann irgendwelche Faxen mit Handbädern und so weiter was wohl eh nix bringt. Aber beraten lassen kannst Du Dich ja mal.

Kommentar von Sascha Ballweg ,

Entschuldigung aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Quatsch ist und deshalb schreibe ich jetzt selbst mal eine Antwort zum Thema Behandlung von Schweißhänden. So…

Antwort
von PadiPadi, 11

Ist bei mir auch so😁 Ich hatte das früher nie und das ist erst mit der Pubertät gekommen... Vielleicht ist das bei dir auch so. Sowas kann durch bestimmte Hormone dann bei manchen Menschen ausgelöst werden. Geht also hoffentlich wieder weg:)
Eine Lösung hab ich leider auch noch nich gefunden...
Ich schmier mir immer die Hände wie ne bekloppte an meiner Hose ab, wenn ich weiß, dass mir gleich jemand die Hand gibt xD

Antwort
von MissSugarPink, 6

Baby Puder oder Mehl kann ganz gut helfen. Ich hatte das auch als ich jünger war ist aber jetzt weg gegangen einfach mal hoffen :)

Antwort
von Issei2, 14

Vergeblich auf den Winter warten :/ ich schwitze nicht so an den Händen aber am ganzen Körper.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community