Frage von Verjigorm, 51

Durchblutungsprobleme in den Beinen, vorsorgliche Aspirineinnahme sinnvoll?

Hallo,

ich habe prinzipiell viel zu wenig Bewegung und jetzt seit Stunden eiskalte Füße. Mir macht das Sorgen und ich überlege mir ne Wochenpackung Aspirin zu holen, um eventuellen entstehenden Thrombosen entgegenzuwirken. Ist das vielleicht zu viel des Guten oder sollte ich es erst mal nur mit der Bewegung versuchen?

Bin erkältet und würde mich daher wirklich auf Bewegung ohne große Anstrengung limitieren.

Und nein, zum Arzt kann ich unmöglich gehen, weil der Status meiner Krankenversicherung unbekannt ist.

Vielen Dank für Euren Rat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beangato, 33

Machs lieber nicht.

http://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/schmerzmittel/acetylsalicylsaeure-wi...

Zieh Socken an; mach ein warmes Fussbad; bewegen Deine Beine (Fahradfahren in der Luft).


Antwort
von 8xLoVex8, 33

Ja Aspirin wäre da schon sinnvoll , geh zur Apotheke und Schilder dein Problem die können dir auch gut weiter helfen

Viel Erfolg

Antwort
von HattoriHanzo12, 31

Nimmst du beta blocken?

Kommentar von Verjigorm ,

Absolut keine Medikamente... wie auch, ohne Krankenversicherung?

Kommentar von HattoriHanzo12 ,

Du musst unbedingt versuchen preiswert an Beta-Blocker zu kommen. Gehe erstmal zur Apotheke und frag was die Kosten. Danach gehe Bitte zur Krankenversicherung und bringe in Erfahrung wie der Status deiner Versicherung ist. Mein Vater hat 13 beipässe und keine Beine mehr. Das ist kein Spaß . damit macht man keine Späße. Gruß HattoriHanzo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community