Frage von Zwillingssis, 62

Durch zu viel schulstress krank?

Hallo meine Lieben, Ich gehe zur zeit in die 11/2 eines Gymnasiums und in letzer Zeit schreibe ich fast jeden Tag etwas. Einerseits mache ich mir persönlich sehr viel Stress, da ich ein sehr gutes Abitur haben möchte, doch in letzer Zeit geht es mir richtig schlecht. Ich bin jeden Tag nur noch müde und kann mich nicht mehr richtig konzentrieren. Zum Beispiel müsste ich morgen einen einstündigen Sozialkundevortrag halten, übermorgen schreibe ich einen Mathe und Geschichtstest und am Freitag schreibe ich eine Kursarbeit aber mir is durch den ganzen Stress so schlecht, dass mir innerlich zwar heiß ist, meine Augen zwar auch weh tun und ich Kopfschmerzen habe. Aber äußerlich mein Körper eiskalt ist und ich am ganzen Körper zitter. Ich bin heute auf dem nach Hause weg auch fast umgekippt, da mir so schwarz vor den Augen wurde und mir einfach richtig schwindelig wurde.

Habt ihr vielleicht eine Ahnung woran es liegen könnte und was ich dagegen tun könnte, damit ich ich wenigstens ein bisschen konzentrieren kann um meine Arbeiten zu schreiben.

Danke im Vorraus !

Antwort
von Mustermu, 31

Ich denke mal, dass du dir zu viel Stress machst und daher auch deine körperlichen Symptome rühren.

Daher ist es sehr wichtig, dass du an deiner Stressbewältigung arbeitest. Ein einfacher ist Weg ist ein Zeitplan. Teil dir immer sehr gut an, wann du was machen möchtest. Wichtig sind auch die Pause, die du einplanst. Und wenn du deiner Arbeit erledigt hast, ist wirklich Feierabend.

Außerdem gibt es einige Dinge, die dabei helfen, deinen Stress zu verringern. Du könntest Sport machen, sei es in einem Verein. Oder du gehst regelmäßig joggen.

Außerdem gibt es unterschiedliche Entspannungsübungen. Da fallen mir spontan die Progressive Muskelentspannung oder Atemübungen ein. Manche Krankenkassen bieten entsprechende CDs kostenlos an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten