Frage von Gonzalo, 93

Durch wenige Kalorien zunehmen?

Hallo ich Männlich 26 jahre alt 186gr wiege ca 90 kg. Mache seit 3 Monaten Diät.

Mittlerweile habe ich ca 10 kg abgenommen jetzt habe ich das gefühl das ich wieder zunehme. Ich habe am anfang ca 1600-2000 kcal gegessen und bin damit sehr gut gefahren.

Da ich mittlerweile nicht mehr viel Hunger habe (wahrscheinlich ist der Magen geschrumpft) esse ich teilweisse nur zwischen 900- 1200 kcal. Kann man des wegen zunehmen? Ein Jo-JO effekt kann das ja nicht sein. Oder kann trotz tägl. Stuhlgang noch ein so schwerer Mageninhalt da sein? nehme mittlerweile jeden tag 300gramm zu eute alleine 800gramm

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 35

Iss bitte wieder deutlich mehr!!! 2000kcal sollten es schon mindestens bei deiner Größe sein! Darunter würde ich gar nicht liegen wollen (allein dein Grundumsatz dürfte schon bei 1800kcal liegen und diese Menge braucht dein Körper ja schon allein um alle Lebenswichtigen Funktionen aufrecht zu erhalten wenn du im Koma liegst!). Von daher iss bitte wieder mehr dann klappts auch wieder mit dem Abnehmen. Aktuell denkt sich dein Körper es wäre ne Hungersnot ausgebrochen und will natürlich nix von den Kalorien abgeben die du ihm gibst.

Und dann: Das ist ganz normal. Der Körper ist keine Maschine und nimmt nicht kontinuierlich täglich ab. Vor allem ist es totaler Schwachsinn sich täglich zu wiegen. 1x die Woche reicht völlig, besser wäre es sogar nur 1x alle paar Wochen auf die Wage zu steigen und noch besser nicht nach dem Gewicht zu gehen sondern 1x im Monat seine Maße zu nehmen und zu schauen wie sich der Körper ganz unabhängig vom Gewicht her verändert. 

Antwort
von wolkenlosA, 36

4 Kilo schaffst Du noch locker, sie rasseln nur leider nicht so schnell runter wie die ersten 10 :-)) Etwa 0,5 pro Woche, soviel Geduld musst Du noch haben. Doch für den Moment steht es, da kannst Du machen, was Du willst, das ist fix. Der Blähbauch vergeht, wenn Du z. B. eine Kartoffeldiät zwischenschaltest, auch Ananas sind hervorragend. Über den Hunger kannst Du nicht essen, da wird Dir bestenfalls übel, das machst Du schon richtig. Horch mal in Dich hinein, meistens verrät die Lust auf etwas Bestimmtes, was der Körper gerade braucht. Das gibst Du ihm, wie ein Weihnachtsgeschenk, dann schnurrt er wieder wie eine Katze. Es ist eigentlich gemein, dass man nicht in einem Surr abnehmen kann, da ist man gerade im besten Lauf, freut sich und bekommt fast Flügel, dann kommt plötzlich ein Stillstand und ein Bauch dazu - da soll man nicht depressiv werden? Wenn Du den Trick kennst, macht es Dir keine Probleme, sei nicht traurig, und vor allem nicht ungeduldig. Ich wünsche Dir gutes Durchhalten, und viel Glück und Liebe im Neuen Jahr!

Kommentar von Gonzalo ,

Hatte heute auch noch keinen Stuhl aber das gefühl das ich Magen-Darm habe. Sport ist wahrscheinlich auch unabdingbar. Immoment fahre ich nur fahrrad da es jetzt kalt ist gehe ich 2-3x die woche aufs laufband

Antwort
von wolkenlosA, 43

Nein, das ist kein Jojo-Effekt, sondern einfach ganz normal! Die Kilos purzeln am Anfang sehr schnell, doch irgendwann schaltet der Körper auf Sparflamme (bekommt ja nichts mehr), und dann bleibt das Gewicht eine Zeit lang stehen. Du solltest nicht noch weniger essen, sondern bei Deiner begonnen Diät bleiben und so weiter machen. Die folgenden Kilos brauchen etwas länger, wahrscheinlich wird Dir demnächst öfter kalt, da der Körper keine Muskelmasse abbauen will. Im Prinzip fährt man besser, wenn man den Körper nicht vergewaltigt, sondern mehrere Pausen zwischen den Diät-Wochen einschaltet. Vergiss nicht, Dein Körper ist Dein Freund, nicht Dein Feind, also ignoriere nicht seine Bedürfnisse! Viele Erfolg :-)

Kommentar von Gonzalo ,

Wie meinst du das es wird mir kalt? Und die wenigen Kalorien kommen halt davon das ich garnicht soviel Hunger habe

Kommentar von wolkenlosA ,

Der Körper braucht etwas zum Verbrennen, damit er warm bleibt. Bekommt er nichts mehr, wird er seine Energien herunterfahren. Da Du sehr wenig isst (was auch verständlich ist, denn der Magen schrumpft tatsächlich), versucht er damit zu überleben. Er stellt sozusagen einige Funktionen ein, die ihm nicht wichtig erscheinen. Kälte ist das Erste, Müdigkeit das Zweite, danach kommen Kreislaufstörungen hinzu. Deshalb ist es ratsam, nach einem Monat Diät ein paar "normale" Tage dazwischen zu schalten, um danach weiter zu machen. Zu lange Diät schwächt das Immunsystem und macht einen "unattraktiven" Blähbauch, zudem sammelt sich gerne Wasser in den Gefäßen (vielleicht nimmst Du deshalb im Moment wieder zu). Einfach kurz unterbrechen, was besseres kannst Du nicht machen. Wenn Du in den "normalen" Tagen dazwischen mehr Obst und Gemüse isst, wirst Du trotzdem Nichts zunehmen! Wieviel möchtest Du denn noch abnehmen, und wie schnell?

Kommentar von Gonzalo ,

am liebsten noch 4KG. Blähbauch habe ich tatsächlich gerade xD

Kommentar von Gonzalo ,

Kann doch nicht über meinen Hunger hinaus essen. Hatte 4 Tage frei wenn ich zuhause bin esse ich so oder so viel weniger als wie wenn ich auf der Arbeit bin. Habe schiss deswegen wieder zu zunehmen

Kommentar von wolkenlosA ,

4 Kilo schaffst Du noch locker, sie rasseln nur leider nicht so schnell runter wie die ersten 10 :-)) Etwa 0,5 pro Woche, soviel Geduld musst Du noch haben. Doch für den Moment steht es, da kannst Du machen, was Du willst, das ist fix. Der Blähbauch vergeht, wenn Du z. B. eine Kartoffeldiät zwischenschaltest, auch Ananas sind hervorragend. Über den Hunger kannst Du nicht essen, da wird Dir bestenfalls übel, das machst Du schon richtig. Horch mal in Dich hinein, meistens verrät die Lust auf etwas Bestimmtes, was der Körper gerade braucht. Das gibst Du ihm, wie ein Weihnachtsgeschenk, dann schnurrt er wieder wie eine Katze. Es ist eigentlich gemein, dass man nicht in einem Surr abnehmen kann, da ist man gerade im besten Lauf, freut sich und bekommt fast Flügel, dann kommt plötzlich ein Stillstand und ein Bauch dazu - da soll man nicht depressiv werden? Wenn Du den Trick kennst, macht es Dir keine Probleme, sei nicht traurig, und vor allem nicht ungeduldig. Ich wünsche Dir gutes Durchhalten, und viel Glück und Liebe im Neuen Jahr!

Antwort
von Smokie89, 17

wenn du so wenige Kalorien zu dir nimmst, fährt der Körper deinen Stoffwechsel runter und wird lernen, mit weniger Kalorien auch dauerhaft klar zu kommen. Bald kann es also für deinen Körper normal sein, so wenig Kalorien zu bekommen.

Wenn du dann eines Tages die Kalorien wieder hochschraubst, braucht er nicht mehr so viel und lagert es als Hüftfett und Co. ab

Esse ein paar Nüsse in diesem Fall, die sind sehr gesund (bsp. Walnüsse) und haben eine hohe Kaloriendichte. Damit solltest du einfach wieder auf dein Soll kommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten