Frage von MaCr0 07.09.2009

Durch Veränderungen an Ihrem Fahrzeug ist die Betriebserlaubnis erloschen. Welche Folgen hat das?

  • Hilfreichste Antwort von Rabenfeder 07.09.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Man darf das Auto nicht mehr in Betrieb nehmen, also nimmer fahren. Es wird als nicht Zulässig für den Straßenverkehr gewertet.

  • Antwort von bulli66 07.09.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    du darfst mit deinem fahrzeug nicht mehr fahrn, da es keine betriebserlaubnis (auch keinen versicherungsschutz) mehrt hat.

  • Antwort von MOllfried 25.04.2012

    Diese Frage hat mich auch verwirrt, da ich der Meinung bin, dass ich an meiner Karre machen kann was ich will, solange ich nicht am öffentlichen Straßenverkehr Teil nehme. Dieser Hinweis fehlt in der Frage sie sagt also aus, dass es verboten ist, selbst ein so verändertes auto in der Garage zu haben oder es auf der Rennstrecke zu fahren.

  • Antwort von Kronkorkenkugel 07.09.2009

    Wenn man man Fahrzeug Veränderungen vornimmt, die nicht mit der erteileten Betriebserlaubnis für dieses Fahrzeug übereinstimmen, so erlischt diese. das können schon die falschen Reifen bzw. Felgen sein. Odre sportliche Anbauten. Bei einem Unfall mit einem solchen Auto hat der Halter alle anfallenden Kosten zu tragen, da automatisch auch der Versicherungsschutz erlischt

  • Antwort von SUNFRIEND4 07.09.2009

    Das ist das gleiche, wie wenn Du ohne TÜV fährst

  • Antwort von Pumukl 07.09.2009

    Was willst du denn nun noch wissen?

  • Antwort von Tux31 07.09.2009

    Du darfst da nicht mehr mit fahren , erlöschen der Erlaubnis zum Betrieb. Bring einfach alles wieder in Ordnung

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!