Frage von JanaKraft, 144

Kann man durch veganes Essen abnehmen?

Hallo :)
Also ich bin schon Vegetarierin und esse eigentlich recht gesund ,also so weit es geht  ohne Süßigkeiten und ich nehme im Durchschnitt 1200-1400 Kalorien am Tag zu mir , allerdings nehme ich schon seit Dezember nicht mehr ab😖

Und da bald Fastenzeit ist , würde ich gern die 7 Wochen vegan leben , habt ihr Erfahrungen damit und meint ihr , man könnte dadurch besser abnehmen ?

Antwort
von kiniro, 27

Mit veganer Ernährung kannst du genauso zu- oder abnehmen, wie mit jeder anderen Ernährungsform.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Nahrung & gesund, 27

Hallo! Meistens - aber nicht immer - nimmt man vegan eh weniger Kalorien auf, alles Gute.

Antwort
von Laury95, 39

Um abzunehmen, hol dir lieber Tips bei einem Ernährungsberater etc. und mach es auf dem sicheren Weg! Allein vegan zu leben, um abzunehmen, würde ich nicht machen, da du dich dann nur auf das Abnehmen konzentrierst, aber nicht auf die Menge an Nährstoffen, die du benötigst. Du machst dir dann nur unnötigen Stress, wenn du dich auf die Diät und auch noch auf eine ausgewogene Ernährung konzentrierst.

Du nimmst außerdem zu wenige Kalorien zu dir. Wie gesagt, mach es mit Fachberatung.

Antwort
von sayyouloveme, 56

Ich als Veganerin kann bei diesen ganzen "Vegan for fit" Sachen nur den Kopf schütteln. Sicherlich nimmt man durch eine kurzzeitige vegane Ernährung ab, aber dauerhaft bleibt man normalgewichtig bzw. man erreicht sein Optimalgewicht. Allerdings geht es bei der veganen Ernährung um den Verzicht auf tierische Produkte, da man die Haltungsbedingungen ect. nicht unterstützt. Außerdem geht es um ein gutes Körpergefühl und Verständnis, da man sich bewusst ernährt und nicht einfach mal in den Drive-In fahren kann.

Antwort
von xAlanHarperx, 29

Man kann auch mit Fast Food abnehmen. Kommt immer auf die Energiebilanz an (kcal) 

 Hol dir 'nen Kcal Tracker wie z.B. die ''MyFitnessPal'' App & trage dein essen für eine weile ein bis du ein Gefühl dafür bekommst was und wie viel du essen kannst/musst oder du belässt es einfach beim zählen und hast allgemein mehr Kontrolle über dein Essverhalten und musst nicht hungern oder solche komischen Diäten führen :)

Antwort
von JohannaJacob, 17

Ich hab mal ein Vlog dazu aufgenommen:

Antwort
von Reimalicious, 65

Sicherlich kann man dadurch Abnehmen, da auf das meiste Ungesunde verzichtet wird, aber achte drauf, dass du genug isst. 1200 Kcal und dann auch noch fasten?  also pass da ein bisschen auf, aber ansonsten ist es einen Versuch wert

Antwort
von LiselotteHerz, 30

Da Du schon längere Zeit offenbar sehr wenig isst, ist Dein Stoffwechsel auf "Sparflamme" runtergefahren.

Da Du Deinem Körper mit gerade mal 1.400 Kalorien geradeso das Notwendigste zuführst, benötigt er jedes Gramm Fett und Eiweiß, was er kriegen kann. Deshalb nimmst Du auch nicht mehr ab.

Es wäre weit sinnvoller, etwas mehr zu essen und dafür Sport zu machen.

Ob es sinnvoll ist, jetzt auch noch auf alle Milchprodukte zu verzichten, kann ich Dir nicht sagen.Bei 1.200 - 1.400 kal/d wirst Du da ohnehin nicht viel zu Dir genommen haben, was man da noch einsparen könnte. lg Lilo

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung & abnehmen, 36

Erstmal sind 1200-1400kcal wahrscheinlich viel zu wenig! Wie alt, Groß und schwer bist du denn? Die paar Kalorien die du da am Tag zu dir nimmst decken bestimmt wenn überhaupt so gerade (wenn du 1400kcal isst) deinen Grundumsatz an Kalorien, also das was du im Koma noch bräuchtest damit dein Körper überhaupt am leben bleibt. Da wundert es mich dann auch nicht das du nicht weiter abnimmst. Dein Körper will sich selbst schützen weil er zu wenig Energie bekommt! 

Diesen jetzt noch durchs Fasten weiter zu "stressen" finde ich keine gute Idee. Du solltest eher deine Kalorienmenge erhöhen und vernünftig essen, anstatt jetzt noch zu fasten

Kommentar von JanaKraft ,

Ich bin 19 ,1,69m und 62 kg

Kommentar von HikoKuraiko ,

Dann brauchst du überhaupt nicht abnehmen! Und dann sind auch 1200-1400kcal viel zu wenig! Ich bin nur 1cm größer als du und wiege ungefähr das selbe, bin allerdings 10 Jahre älter und mein Grundumsatz liegt schon bei knapp 1400kcal! Würde dir also raten eher 1900-2000kcal zu essen damit dein Gesamtumsatz gedeckt ist und du dein Gewicht hälst. 

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Du isst viel (!) zu wenig!

Antwort
von AppleTea, 44

Ja wenn du dich nicht nur von fastfood und pudding ernährst. Allerdings musst du dann dabei bleiben sonst droht der Jojo effekt

Antwort
von lluisaT, 69

Letztendlich kommt es immer darauf an das du ein Kaloriendefizit hast. Du musst also weniger essen als du verbrennst, mit Sport steigerst du deinen Verbrauch natürlich. Obst und Gemüse haben eine niedrige Kaloriendichte also ist es leichter weniger Kalorien zu essen und trotzdem satt zu sein.

Du kannst so also leichter abnehmen aber es passiert nicht automatisch.

Antwort
von wfihsw, 47

Abnehmen kannst Du dabei sicher nicht. Wenn Du das machen willst OK. Du nimmst im Prinzip nur ab wenn Du weniger Kalorien aufnimmst als Du verbrauchst.

Kommentar von lluisaT ,

Natürlich KANN sie dabei abnehmen.

Kommentar von wfihsw ,

Man kann immer abnehmen hat aber nichts mit veganen Essen zu tun. Was soll den der Blödsinn. Ich kenne jemand der wiegt bestimmt 150 Kilo und ist Veganer.

Antwort
von Apfelkind1986, 11

Mach dir erstmal Gedanken darüber, ausreichend Energie zu dir zu nehmen, bevor du deine Mangelernährung noch steigerst.

Gesund lebst du gerade definitiv nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community