Frage von xyz789abc, 79

Zahlt es sich aus, die Pille abzusetzen?

Ich bin 17 und nehme seit ungefähr einem Jahr die Pille (Belara). Hatte davor nie Probleme mit meinem Gewicht doch inzwischen hab ich fast 20 kg in der Zeit zugenommen wegen meinem riesigen Heißhunger auf Schokolade (die mir davor nichtmal geschmeckt hat). Hatte vor der Pille jedoch auch mit mittlerer Akne zu kämpfen und Angst, wenn ich sie absetzte, dass sie wiederkommt. Würde Akne aber in Kauf nehmen, wenn sich mein Heißhunger normalisieren würde. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Glaubt ihr, zahlt es sich aus, die Pille abzusetzen? Würde mich sehr über Antworten freuen!

Antwort
von blackforestlady, 46

Schon mal testen lassen, ob das wirklich von der Pille kommt oder doch eher unter eine Stoffwechselstörung leidest. Daher mal zum Hausarzt gehen und dann zum Gynäkologen gehen. Danach kannst Du immer noch entscheiden, aber erst einmal die Symptome abklären lassen.

Kommentar von xyz789abc ,

Aber mich hat es so verwundert, dass es direkt begonnen hat, als ich begonnen hab die Pille zu nehmen...

Kommentar von LonelyBrain ,

Weil es durchaus an der Pille liegen kann.

Antwort
von Kathy1601, 21

Besprech das mit deinem gyn und versuche eine andere Pille die uus besser zu dir passt da muss man probieren da jedes Mädchen anders auf die Pille reagiert

Antwort
von Minni1, 28

Hey, rede unbedingt mit deinem doc. Es gibt auch andere Sorten die gut für die Haut ist. 

Das mit deiner Haut kannst du auch so gut hinbekommen. Mit den richtigen Produkten und Pflege. 

Antwort
von sozialtusi, 42

Bevor du sie ganz absetzt, würde ich mit dem Gyn erstmal über einen Präparatwechsel reden.

Kommentar von xyz789abc ,

Laut ihr ist die Belara schon sehr schwach dosiert

Kommentar von sozialtusi ,

Das muss nicht unbedingt etwas damit zu tun haben, ob Du zunimmst oder nicht. Dazu kommt ja noch, dass 20 Kilo mehr auch durchaus was an der Sorte ändern können...

Kommentar von LonelyBrain ,

Pillenwechsel bringen auf Dauer gar nichts. Hormone sind Hormone - fertig.

Was wirklich was bringt ist gleich komplett auf Hormone zu verzichten.

Kommentar von sozialtusi ,

Meine persönliche Meinung ist da auch ähnlich, aber das muss nunmal jeder für sich selbst entscheiden. Ich käm nicht auf die Idee, Hormone zu nehmen, weil  ich selbst lang und breit alle Nebenwirkungen durch habe.

Aber wenn die Fragestellerin einen Rat Richtung Pille möchte, kann ich ja nicht sofort und generell alle Hormone abschmettern.

Antwort
von LonelyBrain, 22

Kurzum: ja es kann mit Sicherheit etwas bringen.

Ohnehin würde ich hormonfreie Verhütung der hormonellen vorziehen! Ich selbst verhüte auch hormonfrei mittels der Kupferkette und bin mehr als glücklich damit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community