Frage von offcassie, 25

Bin ich durch meine Krankheit lebensbedroht?

Hey Leute. Ich bin w/ 16 Jahre alt. Habe vor ca. 2 Monaten die Diagnose ( long-qt-syndrome ) Diese Krankheit hat 3 Stufen. 1 ist die niedrigste und ungefährlichste und 3 die gefährlichste. Ich liege sogar noch unter 1. Aber ich habe im Internet gelesen, dass die Lebenserwartungen nur bis zum 40 Lebensjahr sind. Ich habe Angst zu sterben. Was kann ich tun? Hat jemand von euch auch diese Krankheit? Kann mir wer Tipps geben? Danke im Vorraus. Ich will noch sooooo viel im Leben erleben. Lg Cassie

Antwort
von nachtlicht1978, 10

Das ist ein sehr komplexes Themenfeld und in eine Prognose spielen äußerst viele Variablen hinein.

Das kannst Du unmöglich hier auf GuteFrage mit ein paar Textzeilen in Erfahrung bringen.

Eines zeigen Deine Fragen aber ganz deutlich:

Man hat Dir eine Diagnose an de Kopf geworfen, Dir aber nicht erklärt was das im konkreten Fall für Dich genau bedeutet.

Ich empfehle Dir ganz dringend, einen Spezialisten zu konsultieren, also einen Kardiologen einer Klinik, welche auf angeborene Herzfehler (ja, da werden auch erworbene Herzfehler behandelt), spezialisiert bist.

Da ich nicht weiß aus welcher Region Du kommst, kann ich leider keine Empfehlung geben, aber es sei angeraten nicht zu einem kleinen städtischen Krankenhaus zu gehen, sondern in ein Klinkum mit entsprechender Erfahrung.

Ein Long-QP Syndrom ist etwas recht seltenes und wird in kleinen Kliniken nicht sehr häufig angetroffen.

Verrate doch mal aus welcher Region Du kommst.

Antwort
von nnooname, 25

Ich denke das kann dein Arzt am
besten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten