Durch low carb 15 kg in 6monaten abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was mich stört ist das die Low Carb webseiten vermitteln Ketose sei nur mit max 50gr. Kohlenhydrate am Tag möglich.

Und das stimmt so nicht. Sobald man weniger wie den nötigen Grundumsatz isst kommt man früher oder später in Ketose. 

Es ist also durchaus möglich mit einer gesünderen Diät welche viel Gemüse und Früchte einschliesst. In den selben Zustand zu kommen. Ohne Nieren zu belasten und ohne den Vitaminbedarf nicht zu decken. Geht vielleicht 3 Tage länger

Meine Meinung:

Kurze Kohlenhydrate weglassen -> Ja (Zucker, Weissbrot, Süssigkeiten..) 
Eiweissanteil etwas erhöhen -> Ja (25% Enrgie wird verbraucht um diese zu verwerten)
Komplexe Kohlenhydrate erhöhen -> Ja
Gesunde Fette -> Ja (Avocados, Nüsse, Fisch, Olivenöl..)

AM ABEND KEINE KOHLENHYDRATE ESSEN -> 


Der Körper verbraucht im Ruhezustand sagen wir mal 2000Kcl. beim Schlafen also schon so um die 600 - 700Kcl.....   Futtert man also nicht wie hier üblich beim Abendessen 200 - 500kcl Kohlenhydrate...  leert der Körper schon in der ersten Nacht den Glycosespeicher der Leber! 

Isst man nun nur die ungefähre Kohlenhydrat Menge welche dem täglichen Leistungsumsatz entsprechen - fällt man sehr schnell (nach ein paar Tagen) in Ketose! 

Bei einem Leistungsbedarf pro Tag von sagen wir mal 800kcl (etwas Sport und Bewegung bei der Arbeit).. kann man also ruhig ca 200gr Kohlenhydrate essen...

Damit will ich nur aufzeigen das der Verzicht auf "gesunde" und notwendige ballaststoffreiche Lebensmittel wie Früchte und kohlenhydratreiches Gemüse (Kartoffeln.. usw..).. nicht notwendig ist und deren Vorteile wie Vitamine und Mineralstoffe überwiegen !  Die zwei oder drei Tage welche es länger geht um Ketose zu erreichen sind die Strapazen nicht wert! 

Low Carb hat oft den unangenhem Nebeneffekt extremen harndranges! So lustig ist es nicht in der Nacht 5x urinieren zu gehen und am Morgen ohne Kohlenhydrate zur Arbeit oder in die Schule zu gehen! 

Das alles geht auch einfacher und gesünder! 






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WesleyG
07.10.2016, 21:16

Ja stimmt ich habe heute 256 Kohlenhydrate zu mir genommen , und ab morgen nehme ich höchstens 100 - 150 zu mir . Falls es mir schlecht geht oder ich mich schwach fühle ernähre ich mich wieder normal .
Noch eine Frage was ist " Kotoes " ?

0
Kommentar von WesleyG
07.10.2016, 21:16

Ketose *

0
Kommentar von WesleyG
07.10.2016, 21:23

Ah vielen Dank für die gute Erklärung :) vielen Dank

1
Kommentar von ArchEnema
07.10.2016, 21:50

Die 50g KH/Tag sind ungefähr die Menge, bei der man dauerhaft die Ketose halten kann. Ob das nötig ist, das ist natürlich eine andere Frage. Es hilft eben dann, wenn man von Kohlenhydraten gerne mal Heißhungerattacken/Fressflashes bekommt. Oder eben wenn man aus therapeutischen Gründen den Insulinspiegel möglichst niedrig halten und immer einen gewissen Ketokörperspiegel erhalten will (Epilepsie, Diabetes, Insulinresistenz, Krebs, ...).

Ansonsten kommt man immer dann in die Ketose, wenn die Glykogenreserven der Leber aufgebraucht sind und die Gluconeogenese einsetzt. Das kann natürlich auch spontan über Nacht passieren, wenn man abends mal keine KH gegessen hat. Oder wenn man mal eine Mahlzeit auslässt. Oder bei Ausdauersportarten über mehrere Stunden hinweg.

Der Punkt ist wohl eher, dass gerade bei Übergewichtigen das Umschalten etwas holprig ist. Und sei es bloß, weil das Umschalten seit Monaten nicht mehr geübt wurde (das Übergewicht kommt ja nicht von ungefähr). Da kann man mit rabiatem Kohlenhydratentzug schneller erste Erfolge sehen - das spornt dann auch mehr an.

2

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass du beim Abnehmen ausschließlich darauf achten musst, dass du mehr Energie verbrauchst als du aufnimmst. Das ist alles! Dadurch bin ich von 97kg auf 79kg gekommen. Du musst weder auf spezielle Lebensmittel verzichten, noch irgendwelche eigenartigen Diäten machen. Treibe regelmäßig ein wenig Sport, 3 Mal pro Woche laufen gehen ist ein guter Anfang. Versuche im Alltag mehr zu Fuß zu gehen und weniger herumzusitzen. Dieses "Low Carb" Zeug finde ich absolut nutzlos und unnötig. Wenn du viel Süßigkeiten und Fast Food ist (bzw. viele Kalorien zu dir nimmst), reduzier es so gut wie möglich, aber verzichte nicht vollkommen darauf. Wenn du die Menge an Süßigkeiten und Fast Food auf ein Drittel reduzierst und dazu Sport treibst, wirst du garantiert und vor allem gesund bzw nachhaltig abnehmen. Du willst doch vermutlich dein Gewicht nach dem Abnehmen halten und wenn du nach deiner "Low Carb" Abnehmmethode wieder Kohlenhydrate isst, kann nicht garantiert werden, dass du nicht wieder zunimmst. Auch während des Abnehmens solltest du daher normal essen, denn es muss dir klar sein, dass man nach dem Abnehmen nicht wieder einfach wie vorher weitermachen kann. Du musst deine Ernährung dauerhaft umstellen. Das hört sich zwar radikal an, ist aber nicht schwer, weil du wie gesagt nicht viel ändern musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WesleyG
07.10.2016, 21:08

Vielen Dank , aber auf jeder Seite stehen Anderes kalorienbedürfnis daher weiß ich nicht wie viele Kalorien ich zu mir Nehmen darf

0

Hi, der Grundsatz dass du mehr tun musst und auf deine Ernährung achtest usw ist richtig. Allerdings kann ich dir sagen, du solltest deinen Lebensstil anpassen und nicht für einen bestimmten Zeitraum eine Diät machen und danach wieder da weiter machen wo du aufgehört hast, denn dann kommt der sogenannte Jo-Jo-Effekt schneller.

Mach regelmäßig Sport, suche dir Rezepte aus dem Internet, die du nachkochen kannst und ggf. in deinen regelmäßigen Ernährungsplan einbauen kannst.

Ich persönlich habe mit 15 Jahren 110kg gewogen, 4-5 Monate später habe ich 40kg weniger gewogen. Ich habe täglich trainiert und das letzte mal um 15-16 Uhr gegessen (relativ viel) und mich täglich gewogen um einfach Fortschritte oder Rückschläge direkt zu sehen und darauf reagieren zu können. Letztendlich ist es eine Kopfsache, wenn du stark genug bist schaffst du das. Ich wünsche dir viel Kraft, du packst das :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WesleyG
07.10.2016, 20:46

Vielen Dank , ich versuche mein bestes :d

0

hi, ja ich hab auch eine low carb diät durchgemacht (von 80 auf 68 kilo) ich bin aber zufällig darauf gestossen weil ich dieses buch hier gelesen hab ich geb dir den link: https://www.amazon.de/dp/B01HQL2QHK da wird das auch genau erklärt, ps bin 18 jahre, und bei mir sieht man mittlerweile schon das sixpack weil das fett fast weg ist (ein bisschen fett wird immer bleiben)

aufjedenfall kann ich dir die diät empfehlen weil ich sie selber getestet und erfolgreich abgenommen habe lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WesleyG
07.10.2016, 21:27

Vielen Dank ! Wie viele Kalorien hast du im Durchschnitt zu dir genommen ?

0

Jepp, kein Problem.

Keinen Alkohol, keine gezuckerten Getränke, Keine Süssigkeiten, Keine Chips u.ä. Keine Kekse, keinen Kuchen!

Kein Brot/ Brötchen, keine Kartoffeln/ Reis/ Nudeln, überhaupt keine Mehlspeisen

Die meisten Obstsorten sind auch tabu. Himbeeren gehen...Alles was übrig bleibt ist ok..

Viel Erfolg

Aber klappt super, nur die ersten Tage sind schwer.Durchhalten! Es lohnt sich


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WesleyG
07.10.2016, 20:26

Oh , habe grad noch Trauben und Bananen gegessen

0
Kommentar von WesleyG
07.10.2016, 20:45

Aber ich hab nochmal nachgeschaut Bananen und Trauben sind in Ordnung ich habe sie ja zum Shake gemischt

0
Kommentar von WesleyG
07.10.2016, 21:33

Aber Weintrauben sind in Ordnung ?:)

0

Was möchtest Du wissen?