Frage von Lolabaer2015, 50

Durch Kortisonspritze Taubheitsgefühl und leichte Schmerzen in kleinem Finger und unterer Hand?

Ich war gerade beim Handchirurg und bekam wegen golferarm eine kortisonspritze. das war die dritte jetzt. der arzt fragte noch ob bei den spritzen mein kleiner finger taub wurde. war aber bislang nicht so. gerade als ich raus war fing an am handgelenk unten warm zu werden und taub und der kleine finger und teilweise der ringfinger. mir wurde dann auch kurzzeitig richtig schwarz vor augen. jetzt nah einer stunde ist das gefühl immer noch da. ist das normal und geht das wieder weg? da verläuft ja der nerv ich denke mal den hat er getroffen. aber nun meine frage ob das wieder weg geht? und wie lange sowas anhält?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von MarkFlynn, 39

Ruf einmal in der Praxis an und schildere die Situation - die werden dir ein weitere Vorgehen empfehlen

Antwort
von Mitze1234, 39

Willst du nicht noch einmal bei dem Doc anrufen und ihm das erzählen ?.. Glaub er hat nicht umsonst gefragt ob der Finger schon einmal taub geworden ist ^^..

Kommentar von Lolabaer2015 ,

die haben schon zu. aber ih denke er hat gefragt weil am ellenbogen ja der nerv für den kleinen und ringfinger verläuft..

Kommentar von Mitze1234 ,

Ok.. wenn wirklich der Nerv betroffen ist.. Dann kann es bleiben oder auch wieder verschwinden, es gibt nur die zwei möglichkeiten. Der nerv kann durch die Spritze lächelt sein wie beim zahnarzt.. Mehr kann ich im Moment nicht dazu sagen..

Kommentar von Lolabaer2015 ,

hm okay danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community