Frage von trytobefitt, 119

Durch homosexualität angst um mutter?

Hallo ich heiße Maurice und bin homosexuell. Ich bin glücklich vergeben an meinen Freund mika. deshalb werde ich in der Schule oft gehänselt :(. Seit ein paar Wochen normalisiert sich die Lage etwas. Ich werde bald meinen 18. Geburtstag feiern und habe viele Leute aus meiner Schule eingeladen, weil ich hoffe dadurch beliebter zu werden. Es ist mir allerdings zu Ohren gekommen dass ein paar Leute die ich eingeladen habe, versuchen sich dort sexuell an meiner mutter zu vergehen. Was soll ich tun? ich kann sprüche wie "ich klär mir die alte" nicht mehr hören. ich bin echt triggered und wünsche mir einfach diese leute nie eingeladen zu haben. bitte um hilfe :( wenn ich die leute auslade werde ich nur mehr geärgert hilfeee

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von UdonThani1, 33

Hi...warum möchtest du von Leuten gemocht werden, die sich selber als Arschlöcher outen?...Suche dir richtige Freunde. Sage die Party offizell ab und lade nur beste Freunde ein. Wenn du keine hast, mach was schönes mit deinem Freund und such dir eher schwule Freunde oder Freundschaften mit Mädchen/Frauen...bin ich selber gut mit gefahren...alles gute

Antwort
von randomhuman, 45

Versuche doch irgendeine Ausrede zu generieren, um die Party abzublasen. An sich war es ja schonmal nicht schlau wildfremde Leute einzuladen mit denen du dich nicht identifizieren kannst, nur um beliebter zu werden. So findet man auch keine richtigen Freunde, wenn man sich nur künstlich beliebt machen will.

Antwort
von Silas0200, 21

In erster Linie ist es schon mal sehr unklug Wahllos Leute einzuladen,vor allem zu einem so wichtigen Anlass wie den 18.Geburtstag.Dann ist es sowieso alles andere als Legal jemanden Sexuell zu missbrauchen und wer darüber redet gehört schon mal zu den Menschen die man nicht mal anschauen sollte.Klar wünscht du dir beliebtheit und möchtest dich nicht zum Opfer Nr.1 machen lassen,aber mal ehrlich solche Menschen sind unter deinem Niveau.Mit solchen wirst du nicht glücklich.Und es gibt ein Sprichwort: "Lieber 1-2 gute Freunde wie 1000 falsche" Du hast einen Freund und allen Grund glücklich darüber zu sein :)


Antwort
von TheFreeman, 13

Naja eigentlich solltest du nur leute einladen denen du vertraust und denen deine sexuelle Identität egal ist. Vielleicht auch um sie dafür zu belohnen...

Aber jetzt, da du die Sache ja schlecht einfach abblasen kannst solltest du einfach deiner Mutter bescheid sagen damit sie an dem Tag einfach wo anders ist. 

Antwort
von HilfreicheEnte, 30

Einfach eins aufs Maul geben beim nächsten Spruch. Ne jz ehrlich, die anderen werden dich wohl respektieren, wenn einer kassiert. Sonst einfach ausladen. Solche Freunde braucht man nicht. Wenn jemand meine Mutter vor mir beleidigt (wenn ich die Person nicht mag) garantiere ich für nichts. Wenn jemand meine Mutter ermordet, ermorde ich diese Person. Viel Glück bei deiner Prügelei. ;)

Antwort
von UdonThani1, 22

Lass uns doch mal wissen wie die Geschichte weitergegangen ist, was du getan oder nicht getan hast...

Antwort
von Mirarmor, 69

Klar kannst du sie ausladen, solche Sprüche gehen ja gar nicht.

Schafft doch Respekt, wenn du da Grenzen setzt.

Kommentar von trytobefitt ,

wie soll ich mir respekt verschaffen? ich bin ein sogenannter "larry". keine kraft, nichts. 

Kommentar von Mirarmor ,

Geht ja nicht um Muskeln. Wenn du die Leute wieder auslädst, zeigst du, dass man mit dir nicht alles machen kann. Dass du reagierst.

Musst dabei natürlich selbstbewusst auftreten. Also nicht lang rumerklären. Schulter nach hinten, Füße fest auf dem Boden, Blickkontakt halten, nicht blinzeln. Stimme möglichst tief, also nicht piepsig werden.

Sag sowas wie: Hey, ihr habt keinen Respekt vor meiner Mutter, ich nehme meine Einladung an euch zurück.

Nicht in eine Diskussion verwickeln lassen, sag einfach, du hast dich entschieden, und wenn sie weiter reden, geh weg.

Du wirst doch nicht körperlich angegangen, oder?

Kommentar von trytobefitt ,

nicht so oft wie andere...

Kommentar von Mirarmor ,

Ich wünsch dir, dass du deinen Weg gehst. Deinen Namen und den deines Freundes brauchst du hier übrigens nicht offenlegen.

Mehr Rat für deine Situation hab ich leider nicht.

Aber du steckst besser drin und kannst das vielleicht besser beurteilen. Aber nicht zu reagieren, wenn Leute so über deine Mutter reden und die auf der Party zu bewirten - das macht dich sicher nicht stärker in den Augen anderer. :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community