Frage von eudollar, 107

Durch Herzschmerzen Ohnmächtig geworden..aber laut EKG und Blutabnahme alles okay?

Letzte woche bin ich kurz Ohnmächtig geworden. Davor habe ich Herzschermezne gehabt kurzfristig dann war es vorbei..seit dem fühl ich mich ch mit dem Herz komisch. Ekg und Blutabnahme sind okay.

Warum fühle ich mich trotzdem nicht gut..hab dauern so ein Reißen auf dem Herz!? Ist das tatsächlich ein Reißen oder weil ich seelisch mit ch so fühle?

Hab etwas von Psychosomatische Störung gehört. Man fühlt,sich "Herzkrank" weil man dauern innerlich davor Angst hat. Kann so,etwas wirklich sein? Ich hatte wirklich Angst dabei gehabt wie ich kurz vor Ohnmacht war..wegen Herzschmerz.

Bitte um Hilfe Soll ich noch ein Belastungs EKG machen lassen?

Antwort
von Mell1990, 107

Ja sowas geht. Wenn auf dem EKG und der Blutprobe ok war, beruhig dich erstmal und versuch nicht immer daran zu denken.
Wenn du dir trotzdem immer noch sehr unsicher bist, dann mach nen Termin beim Kardiologen. Der kann dann auch noch ein Ultraschall vom Herz machen.

Kommentar von prelude89 ,

Ne Angina liegt aber nicht zu Grunde oder?

Kommentar von Mell1990 ,

Das kann ich nicht sagen. Mit Ferndiagnosen sollte man sehr vorsichtig sein. Auch deshalb weil sich viele dann nur noch verrückt machen und in jedes umgeknickte Haar etwas hinein interpretieren.

Kommentar von eudollar ,

Das geht nicht ich kann nicht aufhören zum denken  :(

Kommentar von Mell1990 ,

Versuch dich abzulenken. Guck einen schönen entspannenden Film, hör Musik oder geh ins Bett.

Antwort
von Papabaer29, 84

Könnte eine Tako-Tsubo-Kardiomyopathie sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community