Frage von Meky1403, 52

Durch eine strafbare Handlung habe ich ein Titel über 30Jahre .Gäubiger hat zwischenzeitlich PI angemeldet aber mich nicht gemeldet.Bleibt mein Titel nach Rsb.?

Antwort
von maccvissel, 52

Strafbare Handlungen sind von Insolvenzbefreiung usw. ausgenommen. Du kannst dem jederzeit innerhalb der 30-Jahres-Frist auf die Pelle rücken.

Das heißt: auch jetzt, während er sich hinter seiner Privatinsolvenz verstecken will.


Kommentar von Meky1403 ,

Danke für die schnelle Info...also warte ich seine PI ab und senden dann den Gerichtsvollzieher los ........ war mir nicht sicher ob ich meine Forderung nachreichen soll bei seinem Anwalt. lg Meky

Kommentar von maccvissel ,

Der Typ mauert sowieso, indem er Dich bei der Aufzählung seiner Verbindlichkeiten unterschlagen hat.

Aber so wie ich den Rechtsanwalt lt. dem untenstehenden Link verstehe, mußt Du Deine Forderung anmelden, siehe den § 172 InsO.

http://www.brennecke.pro/51428/Restschuldbefreiung-ausgenommene-Verbindlichkeite...

Kommentar von herakles3000 ,

Reiche deine Forderung nach den Der Schuldner muß sich ja auch die nächsten 7 Jahre Richtieg verhalten damit andere Forderungen nicht in voller Höhe gezahlt werden müssen.Tut er es nicht hat er keine Möglichkeit  mehr die Zahlungen nicht  in voller Höhen zu zahlen..

Kommentar von Meky1403 ,

das Problem ist, dass er in 02/2016 die Restschuldbefreiung evtl. bekommt...habe aber heute dem Inso berichtet, dass ich eine Forderung an Ihn habe die nicht angemeldet ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten