Frage von Lilly360, 47

Durch ein Studium im Ausland auswandern?

Ich habe den festen Plan später auszuwandern nun ist leider das Problem, dass es einem nicht gerade einfach gemacht wird ein dauerhaftes Visum zu bekommen, Nun ist meine Frage, wenn ich es schaffe das Geld aufzubringen und mein komplettes Studium in Neuseeland absolviere, ist es dann einfacher dort zu bleiben? Habe ich dann hohe Chancen auf Arbeit dort oder müsste ich immer noch durch die gleichen Schwierigkeiten wie Auswanderer, die nicht dort studiert haben.

Hat jemand noch andere Tips oder Erfahrungen? Danke im Voraus!

Antwort
von Fredderred, 24

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ich hab mein Studium(Biomedical Engineerung) aufgenommen um auszuwandern nach amerika und die Chancen stehen gut bis jetzt. Also drei Absolventen die ich kenne sind nach amerika dorthin ausgewandert.

Ein großer Tipp als Inder: In Asiatischen Staaten ist ein Abschluss an einer Europäischen Uni,FH mehr wert als ein Abschluss an einer Asiatischen Universität, selbst wenn es Japan ist. 

Du schaffst es, sei gut in deinem Studium.!!!!

Kommentar von Fredderred ,

Ozeanien auch.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 5

Eine alte Schulfreundin von mir war in Neuseeland. Ihr und ihrem Mann ist es damals nicht gelungen, dort Fuß zu fassen, obwohl beide Berufe haben, die eigentlich gebraucht werden.

Die gesetzlichen Bestimmungen dort sehen vor, dass nur dann ein Ausländer eingestellt werden darf, wenn sich ganz sicher kein Einheimischer finden lässt, der diese Stelle besetzen könnte. Selbst, wenn deine Qualifikation um ein Vielfaches besser ist, hast du als Ausländer dann keine Chance mehr. Für Nicht-Neuseeländer bleiben nur die miesen, schlecht bezahlten Jobs übrig.

Dein Studium im Inland hätte darauf keine Auswirkungen. Du wärst immer noch Ausländer. Es sei denn, der unwahrscheinliche Fall tritt ein, dass du die eine Nische findest, die nur du allein besetzen kannst.

Antwort
von Fred4u2, 16

Es kommt darauf an was Du studierst. Und ob, das ein sehr gefragter Beruf ist, den Du mit dem Studienabschluss erworben hast. Wenn Du in D oder in NZ Medizin studierst, hast Du nach dem Studium (fast) die gleichen Einwanderungsbestimmungen. Nach dem Studium in Auckland oder Otago müsstest Du erst einmal wieder gehen und dann ein anderes Visum beantragen. Du sparst Dir durch das Studium im Inland lediglich den Nachweis der Sprachprüfung und die Übersetzung der Dokumente. By the way: Studium in NZ ist nicht billig. Mit gutem deutschen Universitätsabschluss dürftest Du in den meisten Ländern auch weiterhin sehr gefragt sein.  https://www.immigration.govt.nz/new-zealand-visas/options/work    

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community