Frage von Baches, 68

Durch Depressionen weniger essen dafür mehr rauchen und übersosis an antidepresiva genommen?

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 25

ich verstehe die frage nicht ganz...

ja, es kann sein dass man durch depressionen weniger isst.

ja, viele depressive rauchen (nikotin hat einfluss auf den botenstoffhaushalt im gehirn)

nein, abnehmen tut man durch mehr antidepressiva nicht. es gibt antidepressiva, durch welche man abnimmt, durch die meisten nimmt man jedoch zu.

eine übersicht über die medikamente mit hinweis auf gewichtsveränderungen findest du hier (http://www.deprohelp.com/medikamente2/)

Antwort
von OG143, 44

Falls du meinst das du durch Depressionen weniger ißt und
mehr rauchst und deswegen jetzt mehr Antidepresiva als vom Arzt
verordnet wurde nehmen möchtest.Das ist glaube ich ne blöde idee. solltest d u mit deim arzt drüber sprechen.


Antwort
von Finda, 25

Wenn du dich selbst bestrafen möchtest, dann ja.

Antwort
von Jackymausl, 41

Und was ist daran die Frage?

Antwort
von Mignon2, 21

Danke für die Mitteilung.

Eine Aneinanderreihung von Wörtern mit Fragezeichen ergibt noch keine Frage!

Kommentar von OG143 ,

jetz hast du sie völlig Depressiv gemacht mit disre Aussage.

Kommentar von Mignon2 ,

:-)))))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten