Frage von mackzmusicfan, 81

Durch das Singen zeigen wer ich bin (Beweisen)?

Ich bin 14 und nehme seit 2 Jahren gesangsunterricht und als ich jünger war,war ich im Chor. Meiner Meinung nach habe ich eine gute Stimme (Es soll echt nicht eingebildet klingen, mir wurde oft gesagt dass ich gut singen kann) und ich liebe Musik und singen einfach. Ich will Gesang studieren usw..Ich trete jedes Jahr zweimal auf. Im Sommer und Winter.. Aber das reicht mir nicht! Ich will meine Leidenschaft teilen. Aber ich weiß nicht wie. Ich schäme mich gar nicht vor anderen Leuten zu singen und ich hatte vor ein paar Lieder auf Instagram zu covern also halt 15 Sekunden Videos wo ich singe.. Aber ich habe Angst dass andere über mich urteilen.. ( ihr sollten wissen ich habe nicht viel Selbstbewusstsein) kaum mache ich etwas was mir Spaß macht und schon muss wieder es schlecht machen und lästern.. Ich habe auch überlegt YouTube cover zu machen aber als ob ich da Erfolg habe.. Was soll ich nun tun? Ich will beweisen wer ich bin..

(BITTE lasst die fiesen Kommentare es ist nicht nur ein dummer Traum von mir Sängerin zu werden. Ich habe singen gelernt bevor ich sprechen konnte.)

Antwort
von BackDowner, 30

Hi !

Zuerst möchte ich dir sagen, dass es super ist, dass du genau weißt was du willst und es den ganzen Leuten zeigen möchtest. Ähnlich ist es auch bei mir (allerdings mit dem Sport). Ich könnte zig Stunden Sport treiben und hätte nicht genug ☺. Ich würde dir raten dich durch Videos erkenntlich zu machen also Songs zu covern und dann wenn du dich bereit für fühlst auch mal eigene Lieder zu schreiben und zu singen. Wünsche dir viel viel Glück dabei und folge weiter deinen Traum

Antwort
von shanaredbird, 34

Du könnest einen Youtube acc machen aber so für dich vielleicht bbf einweihen. Und dann covern mit interresanten lustigen Vidios wo du nicht dein Gesicht zeigst.

Antwort
von TTyler, 3

Ich finde es überhaupt nicht dumm. Wenn man etwas Liebt, darin Talent hat und Spaß entwickelt passt doch alles. Schau mal dort draußen sind tausende von leuten die ein Traum haben und es gibt eine Menge Menswchen die sich auf ihr Talent ausruhen und nichts für Ihr Traum tun. Wenn es dir Spaß macht solltest du Lieder Covern auf Youtube Hochladen und gut ist. Menschen urteilen immer, ergal wie gut du bist es kommt immer was negatives. Slebst Sänger wie Beyonce, Adele und Christina Agulara werden immer verurteilt. Sört die das ? Nein! Sie machen einfach weiter. Es gibt vielleicht einige die deine Stimme nicht mögen aber dafür tausende die Sie lieben werden. Gib nicht auf mach weiter, aber mach auch deine Schule. 

Singen sollte für den anfang nur ein Hobby sein.  

Antwort
von user023948, 8

Es gibt doch diese Karaoke app! Sing smule oder so! Die kannst du doch mal ausprobieren! Da stellst du die das Singen auch auf deine Seite da!

Antwort
von LudwigSchindler, 50

Auch wenn du die beste Singerin der Welt bist wird es immer irgendjemanden geben der dich beleidigt, hasst etc. Dagegen kann man nichts machen. Ignorier einfach solche Menschen und mach dein Ding! Und du machst es ja auch nicht weil du bekannt werden willst, sondern weil es dir Spaß macht und du es mit anderen teilen möchtest. Also wenn du in Videos auf YouTube singen möchtest, mach es und blockiere/ignoriere Hater. Viel Glück!

Antwort
von Flexecutioner, 41

Wenn du, wie du ja sagst, findest dass du Potential hast dann zeig es der Welt. Mach ein Video auf Youtube wie du singst und poste es hier. Der ein oder andere schickt es vielleicht weiter. Einen Versuch ist es allemal wert.

Lg :)

Antwort
von critter, 29

Sprich doch mit deiner Gesangslehrerin darüber, die wird schon Wege finden, dass du öfter öffentlich auftreten kannst als zweimal im Jahr! 

Sicher kannst du auch über deinen ehemaligen Chorleiter und evtl. dessen Nachfolger, falls es nicht mehr derselbe ist, in dieser Kirche singen: Soloarien in Chorwerken, bei Hochzeiten, solo in Gottesdiensten ohne Chor usw. Der Chorleiter kennt so viele andere Chorleiter - wenn du dich bewährst, vermittelt er dich an diese. So erweitert sich dein "Dunstkreis".

Kommentar von Corgan1982 ,

Jede Gesangslehrerin wird dir sagen , das du gut singst..... Hauptsache ihre Geldbörse bekommt genug zu essen.

Kommentar von critter ,

Das ist der größte Blödsinn, den ich in dieser Hinsicht gehört habe!

Kommentar von MissMarplesGown ,

@Corgan.. woher hast Du dieses diffamierende und beleidigende Pauschal-Urteil über professionelle Gesangslehrer?

Gesangslehrer haben es finanziell nicht selten schwer trotz gutem und langjährigem Studium u. Ausbildung, das ist richtig - aber wie kommst Du darauf, Gesangslehrer würden ihren Schülern sagen, sie sängen "gut" - damit sie deren Geld erhalten? Was glaubst Du, in welchem Zeitraum man gutes Singen lernt? In Wochen oder Monaten?

Ausgebildete Gesangspädagogen wissen, wie sie Schüler gesanglich besser aufstellen können. Dies braucht aber viel Zeit - und vor allem auch Kontinuität. Solange der Schüler mitmacht, aufgeschlossen ist und regelmäßig übt, steht einem Fortschritt auf unterschiedlichem Level und je nach persönlichen Vorveranlagungen und Möglichkeiten hier nichts im Weg.

Wenn Du  technisch gutes Singen von Grund auf lernen und dabei auch Deine Stimme wirklich hör- und spürbar entwickeln willst, darfst Du hier mit JAHREN rechnen. Wenn Gesangslehrer einen ungeduligen und unrealistisch aufgestellten Schüler nach einem halben Jahr ermuntern nicht aufzugeben, hat das seinen Sinn und liegt im Interesse des Schülers und seiner Entwicklung - solltes Du DIES meinen. Aber: kein seriöser Gesangslehrer sagt einem Katastrophenschüler, er sänge "gut". Auch Gesangslehrer arbeiten lieber mit Schülern, die ihr gesangliches Potenzial sachlich und realistisch einschätzen können und die gesanglich entwicklungsfähig bzw. talentiert sind. Schüler künstlich zu halten, die auf der Stelle treten, die Handicaps und Limits mitbringen und sich nicht verbessern, macht niemandem Freude - und dafür hat man nicht Studium und Ausbildung durchlaufen.

Hast Du persönlich schlechte Erfahrungen mit einer Gesangslehrerin gemacht (bzw. mit DIR vor einer Gesangslehrerin) - oder leitest Du Deine Meinung von "Hörensagen" oder Klischees ab? Wieviel Gesangsunterricht und Stimmbildung hattest Du - und wie viele professionelle Gesangslehrerinnen hast Du kennengelernt, die Du beurteilen könntest?

Antwort
von Cupcake4444, 41

Finde ich gut dass du das willst das solltest du auch 👍

Antwort
von mineturtle, 24

Du könntest schon diese 15 sek Videos auf insta hochladen, aber dann auch noch die ganzen Songs auf YT oder soundcloud. Diese kannst du dann verlinken.

Antwort
von Corgan1982, 26

Trete niemals und wirklich niemals bei irgendeiner Castingshow im Fernsehn auf ! Kein DSDS oder VOG ....ect...Das ist eine Eintagsfliegenproduktion. Du wirst vielleicht irgendwann entdeckt oder auch nicht.... und wenn nicht , verzweifel nicht. Solange du nur eine Seele mit deiner Stimme erreichen kannst , reicht es vollkommen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community