Frage von 35TAM35, 73

Durch asthma spray zustand verschlechtert?

Hi,

Meine sis ist mit 5 monaten zur welt gekommen, da meine mutter einen schlaganfall seit über 35 jahren hat und so schwanger geworden ist.
Meine sis ist jetzt 23 âußerlich hat sie auch nichts, alles gut. Das einzige was immer gesagt wurde von meine eltern was das sie bronchites hat, und der arzt sagt auch immer verengte bronchen.
İn letzter zeit ging es ihr jedoch schlechter, immer schmerzen in der brust und bekommt schwer luft ist blass.
Dann war sie beim lungenarzt, die haben test gemacht und meinten das sie asthma hat, sie hat dann 2 sprays bekommen, Foster nexthaler 100 mikog/6 mikog. Dosis 2-0-2, und salbu hexal N 100 mikrog. Dosis das soll sie bei wirklicher atemnot bei bedarf 5-6 tâglich benutzen.. Mir kommt es aber jedoch so vor, als ob es ihr seit dem spray schlâchter geht, nachts atmet sie immer ganz komisch, ich merk das sie schwer luft bekommt,
İmmer noch blass, und schmerzen...
Kann das am spray liegen, oder kann es sein das sie gar kein asthma hat der arzt sich tâuscht sie nur bronchites hat, und das spray ihr schadet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Feldspatz, 73

Sie hat doch bestimmt grad einen nächsten Kontrolltermin bekommen oder? Sonst mal dort anrufen und nachfragen. Die Diagnose ist ziemlich sicher richtig. Asthma vergeht nicht so schnell, das kann mehrere Wochen dauern. Wichtig ist, dass sie die Medis ganz serös nimmt. Schau mal nach ob es bei euch eine Lungenliga gibt, sie soll sich dort beraten lassen. 

Kommentar von 35TAM35 ,

Naja, der arzt hat gesagt sie soll in 3 monaten zur kontrolle..
Sie wurde neulich zu so einer schulung oder so eingetragen von der krankenkasse.
Danke für deine antwort

Kommentar von Feldspatz ,

Das ist gut. Den Umgang mit Asrhma muss man lernen. Leider lässt sich so ein Anfall nicht verkürzen, ist angsteinflössend, wenn man das sas erste Mal so erlebt. Gut wären für deine Schwester Entspannungsübungen, Atemübungen und auch mal eine Massage . 

Kommentar von 35TAM35 ,

Sie hat auch probleme mit dem
Rücken, das mit massage und physio
Wollte der arzt erst etwas spâter, weil das mit asthma noch neu ist, das sie nicht viel überlastet wird

Kommentar von Feldspatz ,

Das gehört als System zusammen. Wenn der Rücken stark angespannt ist, zB Brustwirbel, kann man noch weniger gut atmen. Ganz wicht ist

1. akzeptiert dass es Asthma ist und beschäftigt euch damit. Nicht mit irgendwelchen anderen "Diagnosen". Es spricht sehr vieles für Asthma.

2. befolgt genau.die Anweisungen der Ärzte, mit einem mittelstarken Anfall ist nicht zu spassen. Medis sind bei Asthma sehr sehr wichtig bis überlebenswichtig.

3. lass deine Schwester schlafen, auch wenn sie schwer atmet. Schlaf reguliert den Atem am allerbesten.

4. übt euch in Geduld, so ein Anfall kann sehr lange dauern

5. google mal Entspannungsübungen Asthma. Da gibt es sehr viele Infos. Das bringt ein bisschen Erleichterung

6.  das kann auch wieder viel besser werden, wenn auch nicht sofort. Haltet das vor Augen.Gute Besserung!

Kommentar von 35TAM35 ,

Ohh, das was du geschrieben hast ist echt toll. İch infor mir mich demnâchst etwas mehr, aber sehr hilfreich deine antwort. İst halt noch alles so neu für uns.. Und mit so einer krankheit, was man sonst in der familie nicht kennt macht es einen halt angst weil man nicht weiß was richtig oder falsch ist in dem was man tut.

Antwort
von BuffyAngel, 45

Mit Asthma kenn ich mich leider nicht aus. ABER: Ich würde auf jeden Fall mit ihr mal zu einem anderen Arzt. Auch natürlich ihre Vorgeschichte erzählen. Frühchen haben öfter Atem-/Lungenprobleme. Mal zu einem Lungenspezialisten ist sicher nicht falsch.

Schön dass du dir soviel Gedanken um deine Schwester machst. Und dass du für sie da bist.
Alles Liebe

Kommentar von 35TAM35 ,

Jaa, als große schwester macht man sich halt sorgen :) danke für deine antwort..
Das problem mit dem 2 arzt ist, das die immer sooo spât termine vergeben.
Außerdem sagt ihre ârztin auch das,
Dass ein gutes spray ist und ihr gut tun muss.. Nur mir kommt es nicht so vor???! :(

Kommentar von BuffyAngel ,

Dann kann ich dir nur empfehlen: Ab mit ihr ins Krankenhaus. Auf eine Intensivstation. Das hört sich jetzt schlimm an, aber dort wird sie kontrolliert. Es geht um die INTENSIVE Überwachung.
Denn wenn sie Schmerzen hat und Atemnot ist das schon nicht ohne. Ob das jetzt am Spray liegt oder nicht kann ich dir nicht sagen. War es denn vor dem Spray auch so?

Und in Notfällen ( was blass& schmerzen&atemnot ist ) muss man nicht auf Termine warten.

Kommentar von BuffyAngel ,

Sry ich seh grad, es war vor dem Spray aber auch so. Im Prinzip hat sich nix verbessert oder verschlechtert?
Was meint denn deine Schwester? Tut ihr das Spray gut?
Und: es gibt ja auch Matten für zuhause die schlagen Alarm wenn was nicht stimmt. Zumindest kenn ich das von Babys. Evtl auch für Erwachsene zu haben.

Dann musst auch du dir nicht immer die Nacht um die Ohren schlagen.

Kommentar von 35TAM35 ,

Cool, habe das mit der matte wusst ich nicht, danke muss mal gleich gucken ;)
Naja vor dem spray ging es ihr besser wie gesagt..
Sie sagt es tut schon bisschen gut, nur nachts der atem ist halt so komisch, wenn ich sie dann aufwecke und frage ob alles
Ok ist, sagt sie das sie schwer atmet

Kommentar von BuffyAngel ,

Schau mal hier.

https://sauerstoffsaettigung.wordpress.com/tag/pulsoximeter/

Das ist zwar keine Matte, aber dürfte reichen. Ich googel aber gleich mal nach der Matte.
Wobei ich sagen muss, die sind sehr teuer. Manchmal bekommen die Eltern das von Frühchen aber verschrieben. Aber wie gesagt im Babyalter. Und sie lösen manchmal auch Fehlalarm aus.
Aber ich mach mich mal kundig.

Liebe Grüsse

Kommentar von BuffyAngel ,

Also ich glaube die Matte ist nur für Babys geeignet. Habe jetzt so gar nix gefunden.
Das Einzige war das hier:
http://babyphone-kaufen.eu/babyphone-mit-atemueberwachung/
Das wäre dann aber glaub ich nur sinnvoll, wenn ihr nicht gemeinsam in einem Zimmer schlaft.
Von dem her denke ich du fährst mit einer Kontrolle der Sauerstoffsättigung am Besten.
Ist für deine Schwester vllt gewöhnungsbedürftig, da ein Clip am Finger ist. Aber gibt sich denk ich mit der Zeit.

Sag mir, ob du bzw ihr euch dafür oder dagegen entschieden habt.

Ist rein Interressenhalber. Hab hier nämlich selbst ein Frühchen und kenne somit auch viele Eltern 😌

Kommentar von 35TAM35 ,

Ohh cool danke, echt lieb von dir, hast ja extra rechachiert für mich. :) ich muss
Mir das mal am pc richtig angucken, ich sag dir dann bescheid. Wenn das piept oder so wâre es super, sonst wie du sagst sind wir ja im gleichen zimmer, bringt dann halt nicht viel.

Kommentar von BuffyAngel ,

Ja das piept... ( der erste link ) und ist ja auch für erwachsene geeignet. Da steht besonders bei Asthma.

Und bei der Vorgeschichte deiner Schwester bekommst du vielleicht was auf Rezept oder von der Krankenkasse einen Zuschuss.
Einfach mal die Ärztin fragen UND bei der Krankenkasse. Da ja Asthma auch ärztlich bestätigt wurde.

Liebe Grüsse

Kommentar von 35TAM35 ,

Cooool echte danke nochmal, habe es
Mir nochmal richtig angeguckt, kenne das ja vom krankenhaus, sowas wâre aber toll für sie. Sie geht am donnerstag zum hausarzt, ich sag ihr das sie dann fragen soll ob sie sowas verschrieben bekommt wie du sagst ;) 👍 wenn nicht kauf ich ihr den aber auch so demnâchst. Diese pulox300 ist ganz gut, wurde ja getestet steht im text, will jetzt hier keine werbung machen, aber echt gut :) nur habe nicht ganz verstanden ob das zum so kurz messen wenns ihr nicht gut geht ist, oder kann man das ganze nacht dranne lassen bis zum aufstehen, so wâre es ja am sinnvollsten ;) echt vielen lieben dank nochmal! Und tut mir leid wegen deiner kleinen, gehts ihr gut? Du hast ja geschrieben das sie auch früh geboren ist :(

Kommentar von BuffyAngel ,

Ich hab mir mal das Video angeschaut auf you tube.... Kannst damit auch ne langzeitmessung machen. Nur sobald sie mit dem finger raus geht, schaltet es sich ab.

Da würde ich ganz ehrlich mal schauen, ob sich nicht was anderes findet. Denn im Schlaf kann man das doch evtl. verlieren? Und ich kann dir nicht sagen, ob es dann Alarm schlägt. Das Pulox war Zufall. Such doch mal nach Sauerstoffsättigung Test oder so. Vllt kann die Ärztin deiner Schwester ja auch eins empfehlen?
Oder ein Lungenarzt? Die kennen sich da ja noch besser aus.

Ja, meinem Kleinen gehts gut. Danke. Wir haben da sehr viel Glück gehabt. Aber kenne auch andere, die weniger Glück hatten. Deswegen wollte ich das gerne wissen. Und was noch kommt kann man ja auch nicht vorhersehen.

Ich ziehe meinen Hut vor dir. Denn du hast eine Mama die krank ist und eine Schwester. Das ist nicht immer leicht. Aber du meisterst das so toll. Wahnsinn👍👍👍👍
Es freut mich sehr, wenn dir das ein wenig Erleichterung und den wohlverdienten Schlaf wieder bringt.

Und ich denke mit so einem Gerät wird das auch so sein.

Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und alles alles Liebe. Auch für deine Sis und deine Mam.
Seid stolz drauf was ihr habt.... Das kann eich niemand nehmen 🍑

Kommentar von 35TAM35 ,

Ohh, dankeschön für diese schönen setzte das tröstet einen innerlich.. İch versuche halt für alle da zu sein, denn familie ist das einzige was man hat, wenn man nichts für die tut und es irgendwann zu spât ist, dann tut das eimem viel mehr weh!
Es gibt nicht mehr so viele menschen auf der welt, man sieht ja, die gutes wollen und tun. Du bist aber auch eine von den warmhârzigen und ich sehe auch das du auch immer für deine familie da sein wirst 👍 bleib so. Und mit deiner kleinen hast du das größte und schlimmste denke ich hinter dir, hast es geschafft. Die frühlinge haben halt schwaches immunsystem, kenne ich von uns, werden schneller krank vor allem möchten auch immer geliebt werden, das auch hören. Aber ich bin mir sicher das ihr zwei das sehr gut meistern werdet!

Das mit gerât fragt morgen mal meine sis bei der ârztin nach, wie du sagst vllt kennen die auch was anderes bzw. Ob sowas nötig wâre. İch denke mit der zeit wird es ihr auch wieder besser gehen..

Danke nochmal für alles pass auf dich auf, und drück die kleine doch mal für mich. Viel glück euch und alles liebe. 🍀

Antwort
von Goodnight, 35

Deine Schwester gehört ins Krankenhaus.

Kommentar von 35TAM35 ,

Warum?

Kommentar von Goodnight ,

Lies mal deine Frage..

Antwort
von Fiddi, 26

Nun das die Sprays ihr schaden, denke ich zwar nun nicht, aber wie schon gesagt wurde sollte sie unbedingt nochmals beim Pneumologen vorstellig werden.

Ich habe aber mal eine andere Frage. Wie kann Deine Mutter seit 35 Jahren einen Schlaganfall haben, wie überlebt sie das? Und wie kann man durch einen Schlaganfall schwanger werden? Mich irritiert das sehr.

Kommentar von 35TAM35 ,

So ist es.. Sie ist damals schwanger gewesen, dann ist das kind also mein bruder zur welt gekommen, nach der geburt aber gestorben gleich, sie hat dann den schmerz und die qual nicht ertragen vom trauer und rauchen, noch wo sie im kh war ist sie umgekippt und hatte dann halt den schlaganfall. Die anzeichen dafür gabs aber schon viel vorher, das wusste sie nur nicht, kribbeln und so.
Jaa dann 2 jahre spâter wurde sie mir schwanger, per keiserschnitt bin ich 7 monate zur welt gekommen. Das gleiche 5 jahre spâter meine schwester 5 monate per keiserschnitt. Desswegen halt meine sis und diese frage hier. Meine mutter hat halt seit dem gekrummten fuß, also linke seite gelâhmt bzw. Nicht funtionstüchtig, keine kraft, kann aber mit humpeln laufen. Hörst etwas schwer links. Bluthochdruck. Usw. Damals haben natürlich die ârzte gesagt das sie irre ist, und so doch nicht schwanger werden kann, das sie abtreiben muss. Sie meinte aber ich treibe mein kind nicht ab, egal ob ich dafür sterbe! Jetzt in lâtzter zeit geht es ihr so naja, sie war im kh letztens wegen einem blutdruck schok, siehe andere fragen von mir. Und schmerzen am
Fuß und rücken, desswegen muss sie jetzt
İmmer mit rollstuhl raus, weil sie nicht lange laufen kann. Aber ich bin da, und wenn
Man manche an seiner seite hat, geht das schon ;) zum glück ich liebe sie desswegen über alles, und ist für mich die tampferste mutter

Kommentar von Fiddi ,

achso.... okay.. . verstehe...... ja so ähnlich habe ich mir das im nach hinein gedacht..... das sie wohl einen Schlaganfall hatte und nicht in einem Schlaganfall seit 35 Jahren liegt unfair davon schwanger geworden ist, wie es in der Frage zu lesen war.... Deine Mutti hat da schon was durchgemacht. Drücke sie mal ganz lieb von uns.

Kommentar von Fiddi ,

upps das passiert wenn man mit dem Handy schreibt, das Wort unfair sollte und heissen. Sorry

Kommentar von 35TAM35 ,

Naja doch, sie hat den schlaganfall ja immernoch, sorry 😱ich glaube ich formuliere mich falsch. İhr gehts jetzt
Mit der zeit natürlich besser, aber der schlaganfall ist nicht weg, sie
Hat den immernoch seit dem, linke seite die ader im kopf oder wie das heißt ist verstopft, und das geht nicht weg. Tut mir leid wegen dem wirrwar :(

Antwort
von Jakob3000, 32

Das kann ich dir nicht beantworten.
Vlt. Geht ihr nochmal zu einem anderen Arzt und macht einen test. Dann werdet ihr sehen ob euer alter recht hatte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten