Frage von lina19981997, 83

Durch kaffee schlechte haut?

Ich habe letzte woche bisschen mehr kaffee getrunken als ich das gewohnt bin.. Und seit sonntag habe eine gräuliche farbe im gesicht.. Liegt es am kaffee?

Antwort
von TrudiMeier, 59

Eher nicht. Wenn du mal nur eine Woche etwas mehr Kaffee als gewohnt trinkst, hat das m. E. nicht solche Auswirkungen auf die Haut. Jedenfalls nicht nach einem so kurzen Zeitraum.

Antwort
von Rallenta, 46

ich las irgendwo im Netz, dass Kaffee den Insulinausstoß und somit Entzündungsprozesse der Haut befördere. Ich machte mir nämlich ebenfalls Sorgen wegen neuerdings "schmutzig" wirkender Gesichtshaut und vieler "unterirdischer" schmerzender Pickel... Früher trank ich keinen Kaffee und hatte auch glatte Haut, seit ca. 1Monat habe ich mich leider an 4-5 Tassen täglich gewöhnt. Allerdings überwiegen im Internet die "Fachmeinungen", Kaffeegenuss schade der Haut nicht! Es wäre den Versuch wert, den Kaffee 1 Woche lang wieder abzusetzen... z.Z. schwiiierig... :)

Antwort
von iClaus, 44

Hallo, nein das glaube ich nicht. Wenn du mal mehr Kaffee trinkst, wirkt sich das bestimmt mehr auf dein Wohlbefinden aus wie Blutdruck oder so. Aber vlt waren ja auch andere Supstanzen wie Schimmelsporen darin enthalten. Selbst der Kaffeegrund ist gut für die Haut, allein schon durch die Öle und gleichzeitig ist es peeling für die Haut.

Antwort
von Harald2000, 39

Bis drei Tassen K. reichen am Tag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten