Frage von white0815, 13

Duracell vom Typ T70/T90 - MN 21/23 12V Batterien verkauft und der Käufer behauptet das diese Leer sind..?

Hallo, ich habe eine frage und zwar habe ich 2 Duracell vom Typ T70/T90 - MN 21/23 12V Batterien verkauft und der Käufer behauptet das diese Leer sind, mit der Aussage:

"Hallo! Die Batterien sind gestern angekommen- leider sind beide leer! Eine hat 10,8V - die andere nur 10,6V Das ist nicht wirklich schön..."

Die Batterien sind Original verpackt gewesen und sind von Ende 2013. Laut dem Aufkleber haben die Batterien kein Expire date.

Wollte fragen wie ich herausfinden kann ob diese wirklich Leer sind. Ich kenn mich jetzt nicht so gut aus aber hat 10,8V - 10,6V überhaupt was mit dem Füllstand zutun? Dachte das sind mAh.

Würde mich über eine schnelle Antwort freuen.

lG

Antwort
von Reisekoffer3a, 7

...die Batterien sind also ca. 3 Jahre alt.

Das kann schon sein, das sie leer sind. Jede Batterie entlädt sich im laufe

der Zeit. Mit einem Batterieprüfgerät kannst du feststellen wieviel

Spannung sie noch haben.

Kommentar von white0815 ,

ja das habe ich mir aus gedacht, es handelt sich um Original Verpackt Batterien von Volskwagen, aber dort steht auf der Verpackung extra drauf (Expire date: NONE)
Wieviel Spannung sollten diese denn noch haben, damit ich diese ohne schlechtes gewissen verkaufen kann?

Ist natürlich etwas doof, weil die Batterien wie schon gesagt noch Original verschweißt sind und wenn ich diese Aufreiße, würde ich als Kunde erst recht denken das diese schon bunutzt/leer sind.

Kommentar von Reisekoffer3a ,

...wenn du die Batterien unbedingt noch verkaufen willst, würde

ich auf jeden Fall jede Batterie erst prüfen bevor du sie verschickst.

Willst doch bestimmt nicht als Betrüger erscheinen falls sie allesamt leer sind ?

Also 80% Spannung sollten sie auf jeden Fall noch haben !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community