Frage von xxhan1998, 33

Duphaston und Pille? Wechselwirkung?

Hallo ihr Lieben :)

Ich habe von meinem Gyn Duphaston 10mg verschrieben bekommen, um Eierstockzysten zu behandeln. Ich nehme seit 2 Wochen die Pille "YAZ". Weiss hier jemand ob Duphaston die Wirkung bzw. Den Empfängnisschutz der Pille beeinträchtigt?.. Ich finde leider im Internet nichts genaues dazu und auch in der Packungsbeilage, sowohl von Duphaston als auch von der Pille, steht nichts dazu. Mein Gyn hat leider schon zu, sonst würde ich da anrufen..

Vielen Dank schonmal im Voraus :)

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 23

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Wenn in den Gebrauchsinformationen der Medikamente nichts vermerkt ist, sind auch keine Wechselwirkugen beschrieben.


Es sind bei Duphaston und der Pille "YAZ" keine Wechselwirkungen bekannt.


https://www.apotheke.de/product\_interactions\_results.php

Alles Gute für dich!

Kommentar von xxhan1998 ,

super, vielen Dank😊

Antwort
von BrightSunrise, 22

Wenn in den Packungsbeilagen nichts steht, dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Grüße

Antwort
von Istriche, 17

Ich denke mal, dein Gynäkologe weiß, dass du die Pille nimmst? In diesem Fall würde er dir glaube ich nichts verschreiben, was deren Wirkung irgendwie beeinträchtigt. Aber wenn du ganz sicher gehen willst, dann warte vielleicht bis Montag.

Kommentar von xxhan1998 ,

das ergibt Sinn😜 danke :) :D

Antwort
von kosmos2, 13

Yaz beinhaltet auch ein Gelbkörperhormon(auch wenn syntetisch) wie Duphaston. Duphaston ist ein naturnahes Gelbkörperhormon. Wechselwirkung hast Du nicht zu befürchten. 

Antwort
von Stellwerk, 16

Wenn nichts in der Packungsbeilage vom Duphaston steht, dann wechselwirkt auch nichts. Das ist die rechtliche Absicherung des Herstellers und die letzte Instanz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community