Frage von melvin123456, 47

Dunkle flache kleine Muttermale im Gesicht entfernen ohne op?

Gibt es irgend ein Mittel oder eine krem die so etwas weg machen kann hab 3 im Gesicht die mich etwas stören ?

Antwort
von BurjKhalifa, 38

Hallo melvin123456!


Leider ist es ohne professionelle Hilfe nicht gerade möglich, Muttermale im Gesicht zu entfernen. Also wenn sie dich wirklich stören, dann würde ich dir einfach mal einen Besuch beim Dermatologen empfehlen. Mit manchen Hilfsmitteln kannst du Muttermale höchstens bleichen!


Bevor du selbst an die Muttermale gehst, solltest du auf jeden Fall die Art des Muttermals identifizieren.

  • Atypisches Muttermal: Hat das Muttermal eine auffällige Form und Farbe, dann solltest du erst einmal nicht selbst an es gehen! Solche kommen glücklicherweise nicht allzu oft vor, aber sie sind nicht komplett unwahrscheinlich. Bei ihnen einen Dermatologen aufsuchen! Ich denke in deinem Fall allerdings nicht, dass es sich darum handelt, da du sie als flach und klein bezeichnest.
  • Spitz-Nävus: Dies ist ein etwas erhöhtes und meist rot bis rosa Muttermal. Auch hier denke ich, dass es nicht dein(e) ist (sind).
  • Ich glaube auf jeden Fall, dass es sich um angeborene oder erworbene Muttermale handelt. Kommen sie nicht allzu oft vor und sind nicht sehr groß, brauchst du dir bei diesen keine besonderen Sorgen zu machen. Sie treffen auf deine kurze Beschreibung wohl am besten zu.


Folgendes ist für die bei mir dritte Art genannten Muttermale bestimmt.


Folgende Mittel könnten dir helfen, Muttermale zu bleichen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie wirklich viel bringen ist allerdings eher gering!

  • Muttermale mit Fruchtsaft einreiben. Am besten sind Apfelsaft, Zitrussaft oder Ananassaft. 
  • Auch Zwiebel(saft) oder Knoblauch(saft) kann helfen.
  • Aloe Vera Gel
  • Rizinusöl, Leinsamenöl, Jodlösung
  • Löwenzahnwurzeln oder Korianderblätter
  • Ich habe einmal Pflaster gesehen, die Helfen sollen, selbst aber noch nie ausprobiert. Vielleicht gibt es sie bei dir auch.
  • Regelmäßig Gesicht kalt waschen und regelmäßig Eiswürfel drüber reiben.


Willst du bestimme Cremes, kann ich dir nicht besonders viel weiterhelfen, da ich deine Haut nicht kenne. Ich empfehle dir einen Kosmetiker oder Dermatologen oder auch Apotheker zu fragen!


Das sind alles wie gesagt Sachen, die nicht unbedingt helfen!!!

Wenn sie dich also wirklich stören, hilft, auch wie gesagt, nur ein Dermatologe!!!


Ich wünsche dir dennoch viel Glück!

LG-BurjKhalifa

Antwort
von teutonix1, 31

Meines Wissens ist das einzig wirklich funktionierende Mittel ein Hautarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten